Anmelden
Institut fuer Energie und Antriebstechnik, Im Bild: Murad Mustafa
Vertiefte Praxis
Skip Navigation LinksHochschule UlmDEVertiefte Praxis

Studium mit vertiefter Praxis

Sie würden Ihr Studium gerne durch Praxisphasen in einem Unternehmen ergänzen ohne dass sich die Studiendauer dadurch verlängert? In diesem Fall empfiehlt sich ein Studium mit vertiefter Praxis. Die Lehre an der Hochschule wird hier mit intensiver Praxis in einem Unternehmen ergänzt und kombiniert. Einsatzphasen an der Hochschule und in der vorlesungsfreien Zeit im Betrieb wechseln sich ab, so dass der Bachelor-Abschluss fast 40% praktische Erfahrung beinhaltet. In der Regel werden auch das Praxissemester und die Abschlussarbeit im Partnerunternehmen absolviert.

In welchen Studiengängen ist das Modell möglich?

Das Studium mit vertiefter Praxis ist in allen Bachelor-Studiengängen der Hochschule, mit Ausnahme des Studiengangs Computational Science and Engineering möglich.

Vorteile des Modells

Ein Studium mit vertiefter Praxis bietet Ihnen zahlreiche Vorteile gegenüber einem herkömmlichen Hochschulstudium. Durch die Praxisphasen in einem Unternehmen während Ihres Studiums erhalten Sie nicht nur eine attraktive finanzielle Unterstützung für die gesamte Studiendauer, Sie haben zudem die Möglichkeit, das in den Vorlesungen erlernte Wissen direkt in der Praxis anzuwenden und so einen Bachelor-Abschluss mit hohem Praxis-Anteil zu erwerben. Das Unternehmen garantiert Ihnen dabei zielorientierte Inhalte für alle praktischen Ausbildungsabschnitte. Darüber hinaus erleichtert Ihnen die frühzeitige Integration in ein Unternehmen den Berufseinstieg nach erfolgreichem Abschluss des Studiums erheblich, da die Chancen direkt übernommen zu werden, in der Regel sehr gut sind.

Studienverlauf und Dauer

Bei einem Studium mit vertiefter Praxis führen Sie ein reguläres Studium an der Hochschule durch. Im Unterscheid zu einem dualen Studium nach dem Ulmer Modell, gehört eine Berufsausbildung nicht zum Studium mit vertiefter Praxis. Da Sie die praktischen Erfahrungen im Partnerunternehmen in der vorlesungsfreien Zeit sowie während des Praxissemesters und der Abschlussarbeit erwerben, verlängert sich die Studiendauer dadurch nicht. Das Bachelorstudium wird in sieben Semestern durchlaufen.

Der Einstieg in das Studium mit vertiefter Praxis ist auch nach Studienbeginn (zum Beispiel ab der Bachelorvorprüfung) möglich. Den genauen Ablauf können Sie auch in unserer Kurz-Info zum Studium mit vertiefter Praxis nachlesen.

Aktuelle Partnerfirmen

Die aktuellen Angebote der Partnerfirmen werden – entsprechend der Zusagen der Unternehmen – von der Hochschule zusammengestellt und veröffentlicht. Hier finden Sie die aktuelle Firmenliste zum Studium mit vertiefter Praxis.

Sollte Ihre Wunschfirma im aktuellen Angebot nicht vertreten sein, können Sie bei dem jeweiligen Unternehmen natürlich auch selbstständig eine Teilnahmemöglichkeit anfragen. Die Eigeninitiative für einen zusätzlichen Studienplatz bei bisher nicht teilnehmenden Unternehmen wird ausdrücklich begrüßt und unterstützt. Viele Firmen werden erst so auf das duale Studium aufmerksam und entdecken es als wertvolle Möglichkeit zur Sicherung des Personalnachwuchses.

Voraussetzungen

Ebenso wie in den klassischen Bachelor-Studiengängen ist die Zulassung für ein Studium nur möglich, wenn Sie die Fachhochschulreife oder einen mindestens gleichwertigen Abschluss nachweisen können. In Fächern mit Zulassungsbeschränkung benötigen Sie überdurchschnittliche Noten der Hochschulzugangsberechtigung. Für einige Studiengänge ist ein Vorpraktikum nachzuweisen, dies kann jedoch im Rahmen der betrieblichen Ausbildung erbracht werden. (siehe Fakultäten)

Zusätzlich muss ein Vertrag mit einem Partnerunternehmen der Hochschule Ulm über die Praxisphasen abgeschlossen werden. In dem Vertrag zwischen Ihnen und dem Unternehmen werden Punkte wie das monatliche Gehalt während der gesamten Studiendauer, der Urlaubsanspruch oder beispielsweise eine Bindefrist nach Studienende geregelt. Das Unternehmen verpflichtet sich zu einer anspruchsvollen praxisintensiven Ausbildung. Die Zulassung zum Studium an der Hochschule ist eine notwendige Voraussetzung für das Inkrafttreten des Vertrages. Eine Kopie des Vertrages sollte an Frau Ihlein weitergeleitet werden.

Bewerbung

Die Studienplatzbewerbung erfolgt über die Onlinebewerbung. Einsendeschluss der Bewerbungsunterlagen für die Zulassung ist der 15. Januar für das Sommersemester und der 15. Juli für das Wintersemester. Bitte beachten Sie, dass die Studiengänge Informatik, Computer Science und Computer Science - International Program nur zum Wintersemester angeboten werden. Die Bewerbungsfrist für Computer Science und Computer Science - International Program endet bereits am 1. Juni des jeweiligen Jahres.

Der Vertrag mit dem Unternehmen sollte bei Anmeldung zum Studium im Idealfall schon vorliegen. Es ist aber auch möglich, zunächst einmal grundsätzlich die Entscheidung für ein Studienfach zu treffen und einen Vertrag im Laufe des Studiums abzuschließen.

Informationen für Unternehmen

Wenn Sie am Studium mit vertiefter Praxis teilnehmen möchten, schließen mit der Hochschule einen Rahmenvertrag darüber ab.

Mit den Studierenden schließen Sie einen Ausbildungsvertrag ab. Im Vertrag werden die Rechte und Pflichten der Vertragspartner – Partnerunternehmen und zukünftiger Studierender zueinander, aber auch gegenüber der Hochschule Ulm – festgehalten.

Kontakt

Monika Ihlein
Raum E 08 | Prittwitzstraße 10 | 89075 Ulm
Fon +49 (0731) 50-28125 | Fax +49 (0731) 50-28270
ihlein@hs-ulm.de

Downloads

​Für die Studiengänge der Vertieften Praxis gelten die Studien- und Prüfungsordnungen der jeweiligen Studiengänge.
​​​Der Flyer enthält Informationen über Studienvoraussetzungen, Bewerbung, Studienablauf und -dauer.
​​Die wichtigsten Informationen zum Studium mit vertiefter Praxis auf einen Blick.
​Hier finden Sie alle Partnerfirmen in den dualen Studiengängen mit vertiefter Praxis.
​​Vertrag für Studierende und ihre Partnerfirmen über das Studium mit vertiefter Praxis und eine Praktikumszusammenarbeit.
​Rahmenvertrag über das Studium mit vertiefter Praxis zwichen der Hochschule und einem Unternehmen.

Quicklinks