Anmelden
Auf dem Bild zu sehen die Ansprechpartner bei Gleichstellungsfragen.
Gleichstellung
Skip Navigation LinksHochschule UlmDEGleichstellung

Gleiche Chancen für alle

​Als Hochschule für Technik, Informatik und Medien ist die Hochschule Ulm in Fachgebieten mit einem traditionell hohen Männeranteil aktiv. Unser Ziel ist es, Mädchen und Frauen ebenso für technisch geprägte Berufe zu begeistern, wie es uns bei Jungs und Männern bereits jetzt gelingt – dafür müssen und wollen wir einigen Aufwand treiben.

Dabei geht es nicht darum, Frauen bevorzugt zu behandeln, sondern allen die gleichen Möglichkeiten für ein erfolgreiches Studium und Arbeitsleben an unserer Hochschule zu bieten. Um die Interessen derjenigen vertreten zu helfen, die an der Hochschule unterrepräsentiert sind, haben wir ein Team aus Gleichstellungs- und Chancengleichheitsbeauftragten gebildet, das allen Angehörigen der Hochschule als Ansprechpartner zur Verfügung steht. Damit Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung im Studium nicht benachteiligt sind, hat die Hochschule Ulm das Amt des Beauftragten für Studierende mit Behinderungen geschaffen.


"Fit fürs Bewerbungsgespräch"

Am Donnerstag, den 11.05.2017 veranstaltet die Gleichstellung in Kooperation mit der Firma engineering people den zweiten Bewerberworkshop unter dem Titel Fit fürs Bewerbungsgespräch. Das Seminar findet von 14:00 - 19:00 Uhr am Campus Albert-Einstein-Allee im Raum Q123 statt. Studierende ab dem vierten Semester erfahren hier, wie sie erfolgreiche Bewerbungsgespräche führen und ihre individuellen Bewerbungsunterlagen erstellen. Das Seminar ist ausgebucht.

Ansprechpartner

Das Team in alphabetischer Reihenfolge:

Auf Seiten der Studierenden ist Sascha Buttala (buttala@mail.hs-ulm.de) Ihr Ansprechpartner für Gleichstellungsfragen.

Chancengleichheit versus Gleichstellung

Formal gesehen ist das Chancengleichheitsteam für das nicht-akademische Personal der Hochschule zuständig (Sekretariate, Laborbeschäftigte, Technischer Dienst etc.), während sich das Gleichstellungsteam um Studierende, akademische Beschäftigte und Professorinnen/Professoren kümmert. Bei Anfragen und Problemen haben wir aber für alle gleichermaßen ein offenes Ohr und kooperieren eng miteinander – so können wir hoffentlich schnell und unbürokratisch handeln. Wer sich ausführlicher mit dem Thema "Gleichstellung" beschäftigen will, findet in der Literaturliste Gleichstellung einige Lesetipps.

Ansprechpartner für Personen mit Behinderung

Damit Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung im Studium nicht benachteiligt sind, hat die Hochschule Ulm das Amt des Beauftragten für Studierende mit Behinderungen eingerichtet. Am 31.01.2014 hat der Senat Prof. Dr. Jörg Lehmann zum Beauftragten für Studierende mit Behinderung gewählt. Professor Lehmann ist promovierter Mediziner und in der Fakultät Informatik angesiedelt. Zu seinen Aufgaben gehört es unter anderem, Ansprüche auf Ausgleich behinderungsbedingter Nachteile geltend zu machen. Er ist erreichbar unter lehmann@hs-ulm.de oder 0731-5028609.

Für Beschäftigte mit Behinderung ist der Schwerbehindertenbeauftragte der Hochschule Ulm zuständig. Dieses Amt wird durch Herrn Gerhard von Schmid ausgeübt (vschmid@hs-ulm.de, 0731-5028262).

Ansprechpartner bei sexueller Belästigung

Die Hochschule Ulm toleriert in keinster Weise sexuelle Belästigung und Gewalt jeglicher Form. Für Studierende oder Beschäftigte, die an unserer Hochschule (von welcher Seite auch immer) sexuelle Belästigung oder gar Gewalt erfahren haben oder auf diesbezügliche Missstände/Risiken hinweisen wollen, stehen die Beauftragten für Chancengleichheit bzw. Gleichstellung als Ansprechpartner zur Verfügung. Alle Mitteilungen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Prinzipiell sollten sich Studierende oder wissenschaftliche Beschäftigte an die Gleichstellungsbeauftragte bzw. ihre Assistentin wenden (halder@hs-ulm.de, 0731-5028528 bzw. hoffmann@hs-ulm.de, 0731-5028100). Die nicht-wissenschaftliche Beschäftigten wenden sich bitte an die Beauftragte für Chancengleichheit bzw. ihren Stellvertreter (csapo@hs-ulm.de, 0731-28159 beziehungsweise dubies@hs-ulm.de, 0731-28623). Sollte keine(r) der direkt Zuständigen kurzfristig erreichbar sein, können sich Betroffene natürlich auch jederzeit an einen der oben genannten Ansprechpartner wenden.

Quicklinks