Anmelden

Modulbeschreibung

Skip Navigation LinksTHUDEModulbeschreibung

Fertigungstechnik

Inhalt

Der Erwerb der genannten Kompetenzen und Fähigkeiten erfolgt durch Behandlung folgender Themen:

  • Einführung in die Fertigungstechnik und deren Wirkung auf Qualität und Kosten

  • Ãœbersicht über die Fertigungsverfahren

  • Urformen: Gießverfahren, Galvanoplastik, Sintern und weitere spezielle Verfahren

  • Umformen: Grundlagen, Fließpressen, Tiefziehen, Drücken, Biegen, Umformmaschinen

  • Trennen: Scherschneiden, Feinschneiden, Funkenerosion, Ätzen

  • Spanen: Grundbegriffe, Schneidstoffe, Spanen mit geometrisch bestimmter Schneide (Bohren, Fräsen, Drehen), Spanen mit geometrisch unbestimmter Schneide (Schleifen, Honen, Läppen)

  • Fügen: Montageverfahren, Schweißen, Löten, Kleben, Fügen von Kunststoffen

  • Beschichten: Lackieren, Pulverbeschichten, PCD- und CVD-Verfahren, Galvanisieren

  • CNC-Technik: Aufbau und Funktion numerischer Steuerungen und NC-Maschinen, Programmierung von CNC-Steuerungen

  • Werkzeugmaschinen als mechatronische Systeme

  • Wirtschaftlichkeit und Automatisierungstechnik: Technologischer Variantenvergleich und deren Bewertungsmethoden, Qualitätsaspekte bei der Verfahrensauswahl, Organisations- und Automatisierungsformen der Fertigung

  • Recycling

  • Verfahren der Elektronikfertigung

Lernergebnisse

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls können die Studierenden

Fachkompetenz:

  • die Grundlagen der Fertigungsverfahren

  • Fertigungsverfahren auswählen und bewerten (hinsichtlich erzielbarer Qualitätsmerkmale, notwendiger Werkstoffeigenschaften, wirtschaftlicher Merkmale)

  • fertigungsgerecht konstruieren

  • Wechselwirkungen zwischen Material, Technologie, Maschine, Qualität und Wirtschaftlichkeit erkennen und bewerten

  • Fertigungsprozesse bzgl. der Haupteinflussgrößen auslegen

Methodenkompetenz:

  • Auswahl und Bewertung von Fertigungsverfahren

  • für angedachte Konstruktionen die optimalen Fertigungsverfahren und Anlagen auswählen, berechnen und final entscheiden

Sozial- und Selbstkompetenz:

  • einzeln und in der Erörterung mit den anderen an der Produktentwicklung eingebundenen Fachgruppen geeignete Fertigungsverfahren und Produktionsanlagen bewerten und festlegen

  • konstruktiv kritische Auseinandersetzung mit potentiellen Lieferanten

ECTS

5 Punkte

Studien- und Prüfungsleistungen

Prüfungsleistungen:
  • Fertigungstechnik (90 min, Klausur)

Lehr- und Lernformen

  • Fertigungstechnik (4 SWS, Vorlesung)

Studiengänge

  • Mechatronik(MC) - Pflichtmodul

Modulverantwortliche

Prof. Dr.-Ing. Michael Kaufeld

Literatur

M. Kaufeld. Skript zur Vorlesung "Fertigungstechnik".
M. Kaufeld. Literaturverzeichnis zum Selbststudium.

Quicklinks