Anmelden

Modulbeschreibung

Skip Navigation LinksTHUDEModulbeschreibung

Physik und Grundlagen der Elektrotechnik

Inhalt

  • Mechanik: Maßsysteme, Kinematik, Kräfte, Gravitation, Impuls, Reibung, Arbeit, Leistung, Energieerhaltung, Stöße, Energieformen und Energieumwandlung

  • Wärme: Temperatur, Wärmeausdehnung, Wärmeleitung, Bauphysik, Konvektion, Strahlung, Aggregatszustände, Schmelz- und Verdampfungswärme

  • Elektrotechnik: Ladung, elektrisches Feld, Leiter, Potential, Spannung, Kondensator, Strom, Widerstände, Netzwerke

Lernergebnisse

Fachkompetenz:

  • Studierende kennen grundlegende physikalische Größen und Begriffe.

  • Studierende verstehen grundlegende physikalische Zusammenhänge und Beziehungen.

  • Studierende verstehen weiterführende physikalische Konzepte wie Impulserhaltung und Energieerhaltung.

  • Studierende verstehen insbesondere, dass Energie in verschiedenen Formen vorliegt und umgewandelt werden kann.

  • Studierende ordnen einfachere physikalisch-technische Probleme richtig ein und berechnen ihre Lösungen.

  • Studierende stellen für gegebene Systeme und Problemstellungen aus den Bereichen der Mechanik, Wärme oder Elektrotechnik physikalische Beziehungen auf, leiten daraus Zusammenhänge ab und wenden diese an, um die Lösung zu ermitteln.

Methodenkompetenz:

  • Studierende abstrahieren die wesentlichen Merkmale eines Systems.

  • Studierende berechnen konkrete Lösungen mithilfe des Taschenrechners.

  • Studierende wenden Methoden der Mathematik an, um aus physikalische Beziehungen allgemeine Lösungen bzw. Formeln zu ermitteln.

  • Studierende interpretieren graphische Darstellungen und skizzieren diese im Rahmen einer Problemlösung auch selbst.

  • Studierende wenden bei Argumentationen auch physikalisch-kausale Zusammenhänge an.

Sozial- und Selbstkompetenz:

  • Studierende vertiefen und erweitern die im Unterricht vermittelte Fach- und Methodenkompetenz systematisch im Selbststudium.

  • Studierende trainieren in Lerngruppen die Fähigkeit zum problemorientierten Diskurs.

  • Studierende wenden kritisches naturwissenschaftliches Denken auch in allgemeinen Lebensbereichen an, etwa bei Medienberichten, Studien, politischen Entscheidungen.

ECTS

5 Punkte

Studien- und Prüfungsleistungen

Prüfungsleistungen:
  • Physik und Grundlagen der Elektrotechnik (90 min, Klausur)

Lehr- und Lernformen

  • Physik und Grundlagen der Elektrotechnik (4 SWS, Vorlesung)

Studiengänge

  • Internationale Energiewirtschaft(IEW) - Pflichtmodul

Modulverantwortliche

Prof. Dr. Christian Iniotakis

Literatur

Paul Tipler. Physik für Wissenschaftler und Ingenieure. Springer, 2014.
David Halliday. Physik. Wiley-VCH, 2009.
Horst Kuchling. Taschenbuch der Physik. Hanser, 2014.

Quicklinks