Anmelden

Modulbeschreibung

Skip Navigation LinksTHUDEModulbeschreibung

Einführung in Datenbanken

Inhalt

  • ANSI-SPARC 3-Schichten Architektur

  • ER-Modellierung (u.a. Entitäts- und Beziehungstypen, Aggregationen, Spezialisierung)

  • Relationales Datenbankmodell (u.a. Integritätsbedingungen, Fremdschlüssel)

  • Umgang mit Modellierungswerkzeugen (u.a. Dokumentation, Forward-Engineering, Reverse-Engineering)

  • Normalformenlehre

  • Datenbanksprache SQL (DDL, DML)

  • Datenbankprogrammierung mit Python

Lernergebnisse

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls können die Studierenden

Fachkompetenz

  • theoretische Grundlagen relationaler Datenbanken benennen und wiedergeben

  • ER-Modelle für Fachkonzepte erstellen

  • Modellqualität auf Basis der Normalformenlehre beurteilen und herbeiführen

  • Einfache Datenbanken in Teams unter Verwendung eines CASE-Tools erstellen

  • Tabellen mittels SQL anlegen, befüllen und abfragen

  • Kleinere Skripte mit Python schreiben

Methodenkompetenz

  • das Fachwissen anhand praktischer Aufgabenstellungen anwenden, diskutieren und eigene Lösungsansätze entwickeln

Sozial- und Selbstkompetenz

  • bei Ausarbeitungen zu einfachen Aufgabenstellungen kooperieren und diese gemeinsam erstellen

  • die eigene Rolle in Kleingruppen wahrnehmen

ECTS

5 Punkte

Studien- und Prüfungsleistungen

Prüfungsleistungen:
  • Einführung in Datenbanken (90 min, Klausur)
Studienleistungen:
  • Einführung in Datenbanken (Laborarbeit)

Lehr- und Lernformen

  • Einführung in Datenbanken (3 SWS, Vorlesung)
  • Einführung in Datenbanken (1 SWS, Labor)

Studiengänge

  • Internationale Energiewirtschaft(IEW) - Pflichtmodul

Literatur

Helmut Jarosch. Grundkurs Datenbankentwurf. Vieweg+Teubner, 2010.

Quicklinks