Anmelden

Modulbeschreibung

Skip Navigation LinksTHUDEModulbeschreibung

Kraftwerkstechnik

Inhalt

  • Festigung relevanter thermodynamischer Grundlagen (Hauptsätze, Carnot und Rankine Kreisprozess, Konzept der Exergie und Anergie)

  • Allgemeine Aspekte der Kraftwerkstechnik (Einordnung der Technologien)

  • Fossil befeuerte Kraftwerke- Kohlekraftwerke- Öl- und Gaskraftwerke

  • Nukleare Kraftwerke- Spaltrektoren (Druckwasser- und Siedewasserreaktoren, sonstige Reaktortypen)- Fusionsreaktoren (Tokamak, Stellator)

Lernergebnisse

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls können die Studierenden

Fachkompetenz:

  • Beurteilen, welche maximalen Wirkungsgrade in einem thermischen Kraftwerk erzielbar sind

  • Sind in der Lage eine grobe Energiebilanz für ein Kraftwerk und dessen Komponenten aufzustellen

  • Können technologische Entwicklung in Zusammenhang mit ökonomischen Aspekten (z.B. Stromgestehungskosten) bringen.

Methodenkompetenz:

  • Bilanzierung von Energieströmen

  • Berechnung von Kreisprozessen

Sozial- und Selbstkompetenz:

ECTS

5 Punkte

Studien- und Prüfungsleistungen

Prüfungsleistungen:
  • Kraftwerkstechnik (90 min, Klausur)

Lehr- und Lernformen

  • Kraftwerkstechnik (4 SWS, Vorlesung)

Studiengänge

  • Fahrzeugtechnik, Schwerpunkt Konstruktion(FZ) - Wahlpflichtmodul
  • Fahrzeugtechnik, Schwerpunkt System- und Antriebstechnik(FZ) - Wahlpflichtmodul
  • Internationale Energiewirtschaft(IEW) - Pflichtmodul
  • Maschinenbau, Schwerpunkt Automatisierung und Energietechnik(MB) - Alternative Course Module
  • Maschinenbau, Schwerpunkt Konstruktion(MB) - Wahlpflichtmodul

Literatur

M.M. El-Wakil. Power Plant Technology. McGraw-Hill, New York, 1984. ISBN 0-07-066274-6.
K. Strauß. Kraftwerkstechnik. Springer Verlag, Berlin Heidelberg, 2009. ISBN 978-3-642-01430-7.
E. Querol, B. Gonzalez-Regueral, J.L. Perez-Benedito. Practical Approach to Exergy and Thermoeconomic Analyes of Industrial Processes. Springer Verlag, London, 2013.

Quicklinks