Anmelden

Modulbeschreibung

Skip Navigation LinksTHUDEModulbeschreibung

Projekt zur Energiewirtschaft

Inhalt

  • Bearbeitung eines abgegrenzten Themengebiets in der Theorie oder der betrieblichen Praxis

  • Auseinandersetzung mit den Grundlagen wissenschaftlichen Denkens, Arbeitens und Schreibens

  • Literaturrecherche

  • Zeitmanagement

  • Dokumentation des Verlaufs und der Ergebnisse der Projektarbeit

Lernergebnisse

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls können die Studierenden

technisch-wirtschaftliche-wissenschaftliche Zusammenhänge besser beurteilen und ihre Anwendung an einer konkreten Aufgabenstellung verstehen.

Fachkompetenz Verständnis und Bearbeitung von eigenständigen energiebezogenen Themen als Projekt. Dies können überwiegend theoretische Aufgabenstellungen sein oder praktische Anwendungen, ev. auch in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen.

Methodenkompetenz:

  • Erstellung eines Pflichtenhefts

  • Erstellen von Zeitplänen

  • Literaturrecherche

  • Dokumentation von Projektergebnissen mit verschiedenen Medientypen (Bericht, Poster, Ausstellungsobjekt, Videofilm, etc.)

  • Präsentation der Projekt(zwischen)ergebnisse vor Publikum

Sozial- und Selbstkompetenz:

  • sich in den organisatorischen und sozialen Aufbau eines Teams und ev. Betriebes einzufügen und dabei energiewirtschaftliche Aufgaben bearbeiten

  • beim gemeinschaftlichen Bearbeiten der Aufgaben im Team Schulung der Teamfähigkeit

ECTS

10 Punkte

Studien- und Prüfungsleistungen

Prüfungsleistungen:
  • Projekt zur Energiewirtschaft (Studienarbeit)

Lehr- und Lernformen

  • Projekt zur Energiewirtschaft (4 SWS, Sonstige)

Studiengänge

  • Internationale Energiewirtschaft(IEW) - Pflichtmodul

Modulverantwortliche

Prof. Gerd Heilscher, Prof. Dr. Barbara Gaisbauer-Pointner

Dozenten

Prof. Dr. Marc-Oliver Otto, Prof. Dr.-Ing. Gerhard Mengedoht, Prof. Dr.-Ing. Raphael Arlitt, Prof. Dr. Walter Commerell, Prof. Dr.-Ing. Georg Kleiser, Prof. Annika Halder, Prof. Dr. Daniel Schallmo, Prof. Dr. Ben Dippe, Prof. Dr. Dietmar Graeber, Dieter Buchberger, Prof. Dr. Stephan Schlüter, Prof. Dr. Christian Iniotakis

Quicklinks