Anmelden

Modulbeschreibung

Web Design

Inhalt

  • Wesensmerkmale guter Webseiten - Analyse und Diskussion von Praxisbeispielen

  • Grundsätze

  • Grundlagen: HTML (Inhalt) und CSS (Form)

  • Medien optimieren und einbetten

  • Entwicklung eines CSS Instrumentariums

  • Webseiten erstellen und publizieren

  • Bearbeitung und Besprechung gestellter Übungen und Aufgaben

Lernergebnisse

In diesem Modul erlernen die Studierenden die Grundlagen der Kodierung von Webseiten mittels HTML und CSS.

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls können die Studierenden

  • Webseiten und deren Inhalte mit HTML Elementen semantisch sinnvoll strukturieren

  • mit CSS Position und Aussehen von HTML Elementen beeinflussen und steuern

  • mit CSS anpassungsfähige Webseiten-Layouts umsetzen (Responsive Webdesign)

  • gängige Medieninhalte für die Darstellung im Internet optimieren und in HTML Dokumente einbetten

  • modulare, wiederverwendbare Bedienelemente und Seitenkomponenten erstellen und dokumentieren

  • Webseiten mit Hilfe moderner Webtechnologien programmieren, optimieren und publizieren

ECTS

4 Punkte

Studien- und Prüfungsleistungen

Prüfungsleistungen:
  • Web Design (90 min, Klausur)
Studienleistungen:
  • Web Design (praktische Arbeit)

Lehr- und Lernformen

  • Web Design (3 SWS, Vorlesung)
  • Web Design (1 SWS, Übung)

Studiengänge

  • Digital Media(DM) - Pflichtmodul
  • Elektrotechnik und Informationstechnik(ET) - Wahlpflichtmodul

Modulverantwortliche

Prof. Damian Gerbaulet

Literatur

Krug, S.. Don't Make Me Think (Revisited). New Riders, 2014.
Wolf, J.. HTML5 und CSS3. Rheinwerk Computing, 2015.
aborenz, K.; Ertel, A.. Responsive Webdesign. Galileo Computing, 2014.

Quicklinks