Anmelden
https://studium.hs-ulm.de/de/HS_Bilder/News/IHK_Preis_Sommersemester2021.jpg?RenditionID=5

Absolventinnen und Absolventen feierlich verabschiedet

Akademische Abschlussfeier des Sommersemesters 2021 wieder in Präsenz in der Aula

​Endlich wieder in Präsenz konnte die Technische Hochschule Ulm ihre Absolventinnen und Absolventen verabschieden. Insgesamt 346 Studierende konnten an der THU im Sommersemester 2021 zu einem Studienabschluss geführt werden. Bei der Veranstaltung, zu der coronabedingt max. 200 Personen zugelassen waren, wurden außerdem herausragende Studienleistungen mit Stifterpreisen gewürdigt.

​Es waren erneut besondere Bedingungen, unter denen die Prüfungen am Ende des Sommersemesters 2021 an der THU stattfinden mussten. Bei der feierlichen Verabschiedung in der coronabedingt nur zu einem Drittel gefüllten Aula kehrte bei Festansprachen und Klavierklängen ein Hauch von Normalität zurück an die Hochschule. Mit Interpretationen von Schumann, Mendelssohn-Bartholdy und Chopin konnte Rektor Reuter zur festlichen Stimmung beitragen. Ohne Familien und Freunde, doch mit den besten Wünschen für die berufliche Zukunft, verabschiedete die THU 346 Absolventinnen und Absolventen, davon 290 Bachelor und 56 Master. Unter den Bachelorabsolventen waren 36 Studierende, die ein duales Studium abgeschlossen haben. Rektor Volker Reuter würdigte die Studienleistungen und dankte allen Studierenden und Beschäftigten der THU, dass inzwischen bereits das dritte Semester unter Corona-Bedingungen trotz aller Widrigkeiten erfolgreich beendet werden konnte. Auch wurden in diesem Jahr wieder Preise vergeben für hervorragende Studienleistungen. Folgende Absolventen wurden geehrt:

IHK-Preis 
für die Jahrgangsbesten des Master-Studiengangs Computational Science and Engineering (CSE), der in Kooperation mit der Uni Ulm angeboten wird. Lukas Tatzel, M. Sc.

Tobias Seger, B. Sc.
Leo Zanotti, B. Sc.
Leandro Ebner, M. Sc.
Laura Wundke, M. Sc.

SIEMENS-Preis
für herausragende Studienleistungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik und Informationstechnik. Yannik Stumpp, B. Eng.
Design and Implementation of an FPGA Platform Including Inference and Comparison of CNN-Based Object Detection Algorithms.


VDI-Preis
für überdurchschnittliche Abschlussarbeiten, die eine in sich geschlossene Ingenieurleistung darstellen. Theorie und Praxis sollen dabei gleichermaßen berücksichtigt werden.

Johannes Knaus, M. Eng.
Entwicklung und Verifizierung eines Teststands für UVC-Luftdesinfektionssysteme mithilfe von Staphylokokken und dem Coronavirus Surrogat Phi6.

Anna Matheus, B. Eng.
Entwicklung eines optimierten Verteilergetriebes für Richtmaschinen zum Richten hochfester Werkstoffe.


VDE-Preis
für überdurchschnittliche Forschungs- bzw. Abschlussarbeit auf dem Gebiet der Elektrotechnik und Informationstechnik, die eine in sich geschlossene Ingenieurleistung darstellt. Der Transfer wissenschaftlicher Ergebnisse auf praxisrelevante Fragestellungen soll dabei besonders anerkannt werden.

Christian Abt, B. Eng.
Entwicklung und Aufbau eines Prototyps für eine Dreiphasen-Leistungsfaktor-Korrektur (Dreiphasen-PFC).


Förderpreis der Sparkasse Ulm
für herausragende Leistungen in den wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Zusatzqualifikationen „Internationale Wirtschaft“ und „Entrepreneurship“ des Instituts für Fremdsprachen und Management (IFM).

Fabian Notz, B. Eng.
Studiengang Energiesystemtechnik, Zusatzqualifikation „Internationale Wirtschaft“

Miriam Steinmetz, B. Eng.
Studiengang Maschinenbau Zusatzqualifikation „Internationale Wirtschaft“


FÖRDERPREIS proTHU Alumni und Förderer der THU
für herausragende technisch-wissenschaftliche Abschlussarbeiten.

Johannes Knaus, M. Eng.
Entwicklung und Verifizierung eines Teststands für UVC-Luftdesinfektionssysteme mithilfe von Staphylokokken und dem Coronavirus Surrogat Phi6.

Eva Marschall, M. Eng.
Erstellung eines automatisierten Messberichts für Qualitätsuntersuchungen von additive Manufacturing- Materialien.


Doppelabsolventinnen
mit der Partnerhochschule Hubei University of Automotive Technology HUAT/China
› Jia Hongcheng, B. Eng.
› Li Zhixin, B. Eng.
› Zou Chao, B. Eng.

Doppelabsolventen
mit der Partnerhochschule ESEO, Angers/Frankreich
› Amaury André Martin Astier, M. Sc.
› Julien Rémi Barrault, M. Sc.

mit der Partnerhochschule ENIB, Ècole Nationale d’ingénieurs de Brest
› Brice Aubertin, M. Eng.
Khaled Jallouli, M. Sc.


Kooperative Promotion 

Dr.-Ing. Fabian Lissek
Beitrag zum Verständnis der Zerspanung nachgiebiger Strukturen aus kohlefaserverstärkten Kunststoffen: Charakterisierung, Modellierung und Bewertung instationärer Bohrprozesse.


Im Hinblick auf die Unwägbarkeiten eines weiteren Semesters unter Pandemiebedingungen arbeitet die THU derzeit an der Vorbereitung des kommenden Wintersemesters, das schwerpunktmäßig wieder in Präsenz stattfinden soll.


Bild: IHK-Preis für die Jahrgangsbesten des Master-Studiengangs Computational Science and Engineering: v.l.n.r Martina Doleghs (IHK), Laura Wundke, Tobias Seger, Leandro Ebner, Leo Zanotti, Rektor Reuter.

09.08.2021 14:30

Kontakt
Kommunikation
Raum: A200
Prittwitzstraße 10
89075 Ulm
Fon: +49 (0)731 50-28279
Mail: Kommunikation@thu.de
Kontakt
Kommunikation
Raum: A200
Prittwitzstraße 10
89075 Ulm
Fon: +49 (0)731 50-28279
Mail: Kommunikation@thu.de

Quicklinks