Anmelden
​Im Rahmen des Verbundprojekts C/sells stattete das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) und die Gesamtprojektleitung im Rahmen der „AcCELLerator Tour“ dem Labor der Smart Grid Forschungsgruppe der THU einen Besuch ab.

Bundesministerium zu Besuch im Smart Grid Labor der THU

Skip Navigation LinksTHUDEBundesministerium zu Besuch im Smart Grid Labor der THU

Technische Hochschule Ulm macht digitale Energiezukunft  sichtbar

​Im Rahmen des Verbundprojekts C/sells, in dem die Digitalisierung der Netzinfrastrukturen mit den Schwerpunkten dezentrale Energieerzeugung und Photovoltaik in Baden-Württemberg, Bayern und Hessen erforscht und erprobt wird, stattete das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und die Gesamtprojektleitung im Rahmen der „AcCELLerator Tour“ dem Schaufenster der Energiewende in Ulm einen Besuch ab.

Beim Treffen im Testgebiet Hittistetten und im Labor der Smart Grid Forschungsgruppe der THU am Campus Böfingen präsentierten Professor Gerd Heilscher von der THU und Dr. Holger Ruf von den Stadtwerken Ulm/Neu-Ulm, Alumni der THU, den Stand des Vorhabens und ihre Erfahrungen aus der Umsetzung. Die Besucher konnten sich über aktuelle Schritte zur Entwicklung von Musterlösungen informieren.

Über C/sells

Die Energiewende führt zu mehr erneuerbaren Energien und Dezentralität. Die sich ergebende größere Vielfalt, die umfassende Partizipation und die höhere Komplexität mit kürzeren Reaktionszeiten erfordern dabei einen tiefgreifenden Umbau der Infrastruktur zur Verteilung und Speicherung von Energie. Zentral ist die spartenübergreifende, intelligente Vernetzung der technischen Elemente sowie der Geschäftsprozesse und Marktmechanismen. Mit dem Projekt C/sells soll eine praxistaugliche Option demonstriert werden, wie die Energiewende basierend auf Erneuerbaren Energien großflächig umgesetzt werden kann. Die beteiligten Akteure sind innerhalb eines intelligenten Energiesystems dezentral miteinander vernetzt, um witterungsbedingte Fluktuationen auszugleichen und eine stabile, sichere Energieversorgung zu gewährleisten. Damit entsteht die Blaupause des zukünftigen Energiesystems, in dem die Energiewende-Ziele der Bundesregierung verwirklicht sind.

26.07.2019 11:15

Kontakt
Kommunikation
Raum: A200
Prittwitzstraße 10
89075 Ulm
Fon: +49 (0)731 50-28279
Mail: Kommunikation@thu.de

Quicklinks