Anmelden
https://studium.hs-ulm.de/de/HS_Bilder/News/Infinity_Mirror_App.png?RenditionID=5

Von der Idee zur Innovation

Student der THU gewinnt Creative Award bei landesweitem Hochschulwettbewerb

​​In 100 Tagen von der Idee zur Innovation. Das verspricht das Academic Seed Accelerator Program (ASAP) der Landeskampagne Start-up BW. Für das Finale dieses größten, landesweiten Hochschulwettbewerbs in Baden-Württemberg konnten sich dieses Jahr fünf Teams aus den Verbundhochschulen von StartupSÜD qualifizieren.

In kurzen und auf den Punkt gebrachten Pitches stellten die Teams Infinity Vicinity von der Technischen Hochschule Ulm, XR to TGA von der Hochschule Biberach sowie beeSmart, Ilo und Get a Bot von der Universität Ulm ihre Ideen und Produkte vor.

Freuen konnte sich schlussendlich das Team Infinity Vicinity des Elektrotechnik-Studenten Florian Hillitzer, der mit seinem besonderen "Infinity Mirror" den Creative Award mit nach Hause nehmen konnte.

Dies ist bereits der zweite Preis, den das Team für sich verbuchen konnte. Bereits im Juli setzte sich Florian Hillitzer mit seiner Idee und seinem Businesskonzept gegen andere Konzepte in der Gründergarage durch.

Die THU ist stolz auf alle StatupSÜD-Teams, die am ASAP BW-Finale teilgenommen haben, und ist gespannt, wohin die Reise von Infinity Vicinity noch hingeht.

Alle Pitches der innovativsten Studierenden-Teams aus dem Land können Sie hier noch einmal ansehen.

05.08.2021 18:45

Kontakt
Kommunikation
Raum: A200
Prittwitzstraße 10
89075 Ulm
Fon: +49 (0)731 50-28279
Mail: Kommunikation@thu.de

Quicklinks