Anmelden
Rohde & Schwarz spendet hochmoderne Funk-Testplattform für die Lehre an der THU

Mobile Kommunikation der nächsten Generation

Rohde & Schwarz spendet hochmoderne Funk-Testplattform für die Lehre an der THU

​Smartphones der aktuellen Generation unterstützen eine große Anzahl verschiedener Funkstandards, also die Datenübertragung durch die Luft. Zu diesen Standards gehören Mobilfunksysteme, wie GSM, UMTS und LTE, besser bekannt unter ihren Generationsbezeichnungen 2G, 3G und 4G und Datenfunkstandards wie WLAN oder Bluetooth.

​Ingenieurinnen und Ingenieure der Elektrotechnik und Informationstechnik kommen im Berufsleben zwangsläufig mit verschiedenen Funksystemen in Berührung, da nicht nur in der klassischen Kommunikationstechnik, sondern auch in der Automatisierung, der Fahrzeugelektronik oder in der Energieversorgung Datenübertragungen via Funk rasant zunehmen.

Funksysteme, wie z.B. UMTS, LTE, WLAN oder Bluetooth mit ihren verschiedenen, systemspezifischen Ergänzungen und Erweiterungen, werden in Standards beschrieben, die allein für einen einzelnen Funkstandard mehrere 1000 Seiten Dokumentation umfassen können. Wie sollen Studierende auf der einen Seite einen Einblick und einen praktischen Zugang zu solchen Systemen bekommen, ohne auf der anderen Seite von der Detailflut überrollt zu werden?



Smartphones als Funk-Endgeräte sind günstige Massenware. Die Geräte, mit denen Endgeräte vermessen, validiert und getestet werden - sie entsprechen der Basisstation - sind jedoch hochkomplex und im Rahmen der Grundausstattung einer Hochschule nicht finanzierbar. Hier hilft die Sach-Unterstützung von Firmen.

Nach der Gerätespende 2016 - damals wurde ein Mobilfunktestgerät der Generation 2G/3G übergeben - unterstützt Rohde & Schwarz die THU in Lehre und praktischer Ausbildung nun mit der Spende eines CMW500 Wideband Radio Communication Tester, einem Testgerät der nächsten Generation bis 4G.

Diese universelle Funk-Testplattform unterstützt die Mobilfunkstandards GSM, UMTS und LTE sowie die Datenfunkstandards WLAN und Bluetooth. Sie ermöglicht zum einen Messungen auf der physikalischen Schicht der Funkübertragung in der Luft, zum anderen aber auch den Datenaustausch auf der Protokollebene. Vergleicht man diese Aspekte mit der menschlichen Kommunikation, so entspricht die Funkübertragung im Luftraum der akustischen Übertragung von Sprachlauten. Der Datenaustausch auf der Protokollebene lässt sich mit der Kommunikation in verschiedenen Sprachen vergleichen.

Eingesetzt werden soll das neue Flaggschiff in Laborversuchen im Institut für Kommunikationstechnik, welche die Lehrveranstaltungen Methoden der Kommunikationstechnik, Hochfrequenztechnik und Funkkommunikationssysteme begleiten sollen. Darüber hinaus soll das Mobilfunktestgerät für Projektarbeiten und Demonstrationsversuche genutzt werden.

Mit der Firma Rohde & Schwarz, Standort Memmingen, kooperiert die Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik der THU schon seit Jahrzehnten. Viele Studierende haben ihr Praxissemester oder ihre Abschlussarbeit in dem innovativen und in der Funkmesstechnik weltweit führenden Unternehmen absolviert oder ihre berufliche Karriere dort begonnen. Seit Beginn des Dualen Studiums nach dem Ulmer Modell ist Rohde & Schwarz ein verlässlicher Partner der THU, in den letzten Jahren bevorzugt im Studium mit vertiefter Praxis.

06.08.2021 12:00

Kontakt
Kommunikation
Raum: A200
Prittwitzstraße 10
89075 Ulm
Fon: +49 (0)731 50-28279
Mail: Kommunikation@thu.de

Quicklinks