Anmelden
Mit der 5-Achs Laserfertigungsanlage „Tru Laser Cell 3000“ konnten die Schülerinnen beim diesjährigen Girls‘ Day die Figur der Eisprinzessin Elsa aus einem Aluminiumblech trennen.

Per Lasertechnik zur Eiskönigin

Skip Navigation LinksTHUDEGirls' Day 2019 an der THU

Faszination für Technik beim Girls‘ Day an der THU

Vom Hammer bis zur Lasermaschine kamen im Institut für Fertigungstechnik und Werkstoffprüfung beim diesjährigen Girls‘ Day jede Menge Werkzeuge zum Einsatz: An insgesamt drei Stationen konnten Schülerinnen aus der Region zunächst an der 5-Achs Laserfertigungsanlage „Tru Laser Cell 3000“ die Figur der Eisprinzessin Elsa aus dem beliebten Film „Die Eiskönigin“ aus einem Aluminiumblech trennen, dann ihren Namen samt selbst programmiertem QR-Code auf einer Kupferplatte eingravieren, und schließlich die einzelnen Teile zu einem personalisierten Stifthalter zusammenbauen.

​Die Mädchen lernten dabei die Funktionsweise von Lasern und ihre Bedeutung für die industrielle Fertigung kennen. „Die Erklärung, wie der Scheibenlaser funktioniert, also diese Verstärkung und Bündelung von Licht, fand ich total spannend“ meint Mia, 11 Jahre, Schülerin des Carl-Laemmle-Gymnasiums in Laupheim.  Für Lilli, 13 Jahre, Schülerin des Kepler-Gymnasiums in Ulm, war das Zusammenfügen der einzelnen Aluminiumteile mit dem Hammer am interessantesten „Ich hatte davor ein bisschen Sorge, aber eigentlich ging das echt einfach, und hat total Spaß gemacht.“ Auch wenn es noch ein wenig hin ist  - beide Mädchen können sich später mal ein Studium an der Technischen Hochschule Ulm gut vorstellen. „Technik macht das Leben einfacher, und es ist total cool, was man mit dem technischen Fortschritt alles erreichen kann“, wie Mia erklärt.

Am jährlich stattfinden Girls’ Day sind Mädchen eingeladen, technische und naturwissenschaftliche Berufe und Studiengänge kennenzulernen, um einen Impuls gegen den Einfluss von Geschlechterstereotypen auf die Berufs- und Studienwahl zu setzen. Als Pendant gibt es für Jungen den gleichzeitig stattfindenden Boys‘ Day. Rund 70 Schülerinnen aus der Region Ulm nahmen an den vier Workshops der THU teil.

29.03.2019 19:00

Kontakt
Kommunikation
Raum: A200
Prittwitzstraße 10
89075 Ulm
Fon: +49 (0)731 50-28279
Mail: kommunikation@hs-ulm.de

Quicklinks