Anmelden
https://studium.hs-ulm.de/de/HS_Bilder/News/Infinity_Mirror_App.png?RenditionID=5

Gründergarage: Ein Blick in die Unendlichkeit

Kreative Business-Konzepte überzeugen die Jury

​Der THU-Student Florian Hillitzer ist kein Neuling in der Gründerszene. Schon rund drei Jahren beschäftigt er sich mit einer Idee zu einer besonderen Lichtquelle, hat sogar mehrere eigene Prototypen erstellt. Vor einigen Monaten meldet er ein eigenes Gewerbe an, kommt aber schnell an seine Grenzen: „Ich habe einfach gemerkt, dass ich Hilfe brauche, vor allem im Bereich Betriebswirtschaft. Ich hatte bis zu dem Zeitpunkt nicht einmal eine eigene Steuererklärung gemacht,“ lacht der Elektrotechnik-Student.

Diese Hilfe hat er dank der Gründergarage gefunden, einem Lehrangebot der vier StartupSÜD-Verbundhochschulen (Hochschule Biberach, THU, Uni Ulm und Hochschule Neu-Ulm). Hier hat Hillitzer gleich vier neue Mitstreiter kennengelernt und in sein Team geholt. „Ich habe lange überlegt, ob ich meine Idee anderen öffnen soll, aber mir war schlussendlich klar, dass ich alleine nicht weiterkomme,“ berichtet er. Gemeinsam haben sie seine Idee verfeinert und einen passenden Businessplan erstellt – mit überwältigendem Erfolg. Ein packender Pitch und das fundierte Geschäftsmodell überzeugte die Jury aus Wirtschaftsvertretern und Hochschulangehörigen und brachte dem Team „Infinity Vicinity“ jetzt den ersten Platz bei den Final Pitches ein.

Das Team um Florian Hillitzer will zum größten Teil gemeinsam weitermachen und mit dem „Infinity Mirror“ durchstarten. Der Elektrotechnik-Student konnte sich mit seinem Team Infinity Vicinity (infinity-vicinity.de) für das Finale des Academic Seed Accelerator Program (ASAP) der Landeskampagne Start-up BW qualifizieren.

Haben Sie Interesse daran, an der nächsten Gründergarage im Wintersemester teilzunehmen oder interessieren Sie sich für das Thema Gründen, dann gehen Sie auf www.thu.de/startup oder www.startupsued.de oder nehmen Sie direkt Kontakt mit dem THU Startup Center auf.

27.07.2021 17:15

Kontakt
Kommunikation
Raum: A200
Prittwitzstraße 10
89075 Ulm
Fon: +49 (0)731 50-28279
Mail: Kommunikation@thu.de

Quicklinks