Anmelden
Ersatzneubau für den Campus Albert-Einstein-Allee soll Effizienzhaus-Plus-Standard haben

Richtfest für Neubau am Campus Albert-Einstein-Allee

Skip Navigation LinksTHUDERichtfest für Neubau am Campus Albert-Einstein-Allee

Gebäude soll Dezember 2020 fertig werden

​Die letzten Arbeiten an dem Komplex sollen in einem Jahr abgeschlossen sein. Heute am 07.11.19 haben die Beteiligten Richtfest gefeiert. 

​Der Ersatzneubau der Hochschule Ulm befindet sich an der Albert-Einstein-Allee, östlich des vorhandenen Hochschulgebäudes und bildet zusammen mit diesem den neuen Hochschulcampus der Technischen Hochschule Ulm auf dem Oberen Eselsberg. Das im Effizienzhaus-Plus-Standard geplante Gebäude soll Ende 2020 den stark sanierungsbedürftigen Campus in der Eberhardt-Finck-Straße in Ulm-Böfingen ersetzen. Das neue Gebäude wird dann im Bereich der Lehre und Forschung genutzt mit mehreren Instituten der Hochschule Ulm und enthält Laborräume sowie Büro-, Besprechungs- und Seminarbereiche. Mit dem Effizienzhaus-Plus-Standard entspricht das Gebäude den Vorgaben des Landes Baden-Württemberg seinen Gebäudebestand bis 2050 klimaneutral zu gestalten. Das Gebäude wird über eine Bruttogrundfläche von 11.291 m² verfügen.

Das Gebäude wird über eine reversible Wasser-Wasser-Wärmepumpe beheizt bzw. gekühlt. Im Heizbetrieb beträgt die maximale Leistung der Anlage 145 kW, im Kühlbetrieb 85 kW. Durch die Nutzung des bereits auf dem Campusgelände vorhandenen weitläufigen Fernwärme- und Fernkältenetzes als Wärmesenke bzw. Wärmequelle reduziert sich der Endenergiebedarf des Gebäudes auf ein Minimum.


Erstes Hochschulgebäude, das mehr Energie erzeugen soll als es verbraucht.

Das neue Campus-Gebäude an der Albert-Einstein-Allee wird das erste Hochschulgebäude im Land sein, das mehr Energie erzeugen soll als es verbraucht. Zur Deckung des Endenergiebedarfs werden ca. 1900 m² Hochleistungs-PV-Module auf dem Neubau sowie dem im Jahr 2000 errichteten Bestandsgebäude installiert. Die Gesamtleistung der Anlage wird ca. 370 kWp betragen, der dadurch zu erwartende Ertrag wird mit rund 370.000 kWh/a prognostiziert.

07.11.2019 18:00

Kontakt
Kommunikation
Raum: A200
Prittwitzstraße 10
89075 Ulm
Fon: +49 (0)731 50-28279
Mail: Kommunikation@thu.de

Quicklinks