Anmelden
https://studium.hs-ulm.de/de/HS_Bilder/News/Studieninfotag_2017.jpg?RenditionID=5
Studieninfotag 2017
Skip Navigation LinksHochschule UlmDEStudieninfotag 2017

Welche Vorteile bietet ein Studium an der Hochschule Ulm?

Ist ein Studium das Richtige für mich? Welche Studiengänge gibt es und welcher passt am besten zu mir? Rund 500 Schülerinnen und Schüler aus der Region besuchten am diesjährigen Studieninfotag die Hochschule Ulm, um auf diese und weitere Fragen eine Antwort zu bekommen.

​„Nutzen Sie den heutigen Tag. Informieren Sie sich, stellen Sie Fragen – wir sind für Sie da, um Sie bei Ihrer Studienwahl zu unterstützen“, appellierte Rektor Volker Reuter bei seiner Begrüßung in der vollbesetzten Aula an die Schülerinnen und Schüler. Da die Wahl des richtigen Studienfachs essentiell für ein erfolgreiches Studium sei, biete der Studieninfotag die tolle Möglichkeit, sich vor Ort über das vielfältige Studienangebot der Hochschule zu informieren, und herauszufinden, ob das Fach den eigenen Stärken und Interessen entspreche.

Um die verschiedenen Möglichkeiten und Stoßrichtungen eines Studiums an der Hochschule zu verdeutlichen, stellten die sechs Fakultäten ihre Studiengänge und Projekte im Anschluss an Infoständen vor der Aula vor. Die potentiellen Studienanfänger hatten hier die Möglichkeit, sich von Professorinnen und Professoren beraten zu lassen und direkt mit Studierenden ins Gespräch zu kommen.

„Ich finde es toll, mich hier vor Ort über das Studienangebot informieren zu können“, so die 17-jährige Iclal, die im kommenden Jahr ihr Abitur machen wird. „Schnuppervorlesungen zu belegen, die Labore zu sehen und sich persönlich beraten zu lassen, ist nochmal etwas ganz anderes, als sich über das Internet zu informieren.“
Da die besondere Stärke der Hochschule Ulm der praktische Teil der akademischen Ausbildung ist, waren Laborbesichtigungen Teil des Informationstages und ein Höhepunkt für die Schülerinnen und Schüler. Vom selbstfahrenden RC-Car über den modernen Rollenprüfstand im Automotive Center bis hin zum intelligenten FlexFörderer im Bereich Logistik – die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit aktueller und zukünftiger Technik ist zentraler Teil des Studiums.

Für alle, die den Praxisanteil maximieren wollen, stehen an der Hochschule Ulm zwei Modelle für ein duales Studium zur Verfügung: das Ulmer Modell mit einer integrierten Berufsausbildung,  sowie das Studium mit vertiefter Praxis mit im Studienverlauf vorgesehenen Traineeship-Phasen. Studentische Projekte wie das Einstein-Motorsport-Team, das jedes Jahr seinen eigenen Rennwagen entwickelt und konstruiert, ermöglichen den Studierenden zudem, auch außerhalb der Vorlesungen wertvolle praktische Erfahrungen und Soft Skills wie Teamfähigkeit zu erlernen.

23.11.2017 17:00

Quicklinks