Anmelden
https://studium.hs-ulm.de/de/HS_Bilder/News/Tag_der_Offenen_Tuer_2.jpg?RenditionID=5

Erst probieren, dann studieren

Skip Navigation LinksHochschule UlmDETag der offenen Tür 2018

Zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür der Hochschule Ulm

​Der Tag der offenen Tür lockte im Juni rund 1.000 Besucher an den Campus Prittwitzstraße. Unter dem Motto "Technik zum Anfassen" konnten sich die Gäste bei sommerlichen Temperaturen einen Eindruck vom Leben und Forschen an der Hochschule machen. Ob beim virtuellen Erlebnis mit der VR-Brille, beim Würstchen-Kochen mit Solarenergie oder beim Gang durch den Server-Raum des hochschuleigenen Rechenzentrums – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule zeigten ihren Gästen, dass Wissenschaft Spaß macht und nicht lebensfern und abgehoben sein muss. Rektor Prof. Volker Reuter freute sich über die zahlreichen Besucher: „Als Hochschule für Angewandte Wissenschaften bilden wir junge Menschen vorwiegend für technisch orientierte Berufe in der Region aus. Durch einen hohen Praxisbezug sorgen wir dafür, dass unsere Studierenden nah an der beruflichen Realität lernen und damit bestens für die Zukunft gerüstet sind. Es freut mich daher besonders, dass sich so viele junge Menschen heute über unsere Hochschule informiert haben.“

​Bei Gratis-Eis, Kinder-Uni und Livemusik gab es viel Abwechslung jenseits der Wissenschaft, so dass auch die kleinen Besucher einen vergnüglichen Tag verbringen konnten. Die Bedeutung der Hochschule für die Region unterstrichen die prominenten Besucher aus der Politik. Die Bundestagsabgeordneten Ronja Kemmer (CDU) und Hilde Mattheis (SPD) sowie die Gemeinderätin Barbara Münch (CDU) ließen es sich nicht nehmen, an den Campus Prittwitzstraße zu kommen. Oberbürgermeister Gunther Czisch unterstrich bei seinem Besuch, dass die Zusammenarbeit von Hochschule Ulm und Stadt Ulm insbesondere mit Blick auf die Mobilitäts- und Umweltfragen sehr wichtig sei.

Als entspannter Ausklang fand der erste Science Slam der Hochschule Ulm statt, bei dem Professoren der Hochschule ihre hochspezialisierten Forschungsthemen kurzweilig und prägnant dem Publikum präsentierten.

Ab 18:30 präsentierte das Einstein Motorsport Team seinen neuen Rennwagen, mit dem die Studierenden der Hochschule Ulm an dem internationalen studentischen Konstruktionswettbewerb „formula student“ teilnehmen. Besucher wie Mitarbeiter zeigten sich begeistert vom Tag der offenen Tür der Hochschule Ulm.


 



11.06.2018 09:00

Quicklinks