Anmelden

Diese Seite unterstützt Internet Explorer nicht mehr.

https://studium.hs-ulm.de/de/HS_Bilder/News/Gemeinwohloekonomie_BOSAG.jpg?RenditionID=5

Vortrag: Smarte Energiespeichersysteme aus Neu-Ulm

Wie ein High-Tech-Unternehmen mit der Gemeinwohl-Bilanzierung erfolgreich neue Wege beschreitet

ACHTUNG: Vortrag entfällt.


Was ist Gemeinwohlökonomie und was bringt sie einem Unternehmen? In einem Hybrid-Vortrag am 8. Dezember 2022 zeigt ein regionales High-Tech-Unternehmen auf, wie es mit Hilfe der Gemeinwohl-Bilanzierung erfolgreich neue Wege beschreitet.

Programm

  • Vorstellung der BOS AG: Firma, Produkte, USPs
  • BOS verwendet GWÖ: Was ist denn überhaupt Gemeinwohlökonomie?
  • Wie funktioniert das Tool „Gemeinwohlbilanzierung“ und was bringt es einem Unternehmen? 
  • Beispiele: Wo hat die GW-Bilanzierung der BOS AG ganz konkret geholfen, neue Wege zu beschreiten und zentrale Unternehmenswerte zu erschaffen? 
  • Fazit und Ausblick

Referenten

Benjamin Seckinger, Gründer und CEO der BOS-AG
Matthias Rausch, GWÖ-Regionalgruppe Ulm

Über BOS

Die BOS Balance of Storage Systems AG ist ein deutsches High-Tech-Unternehmen mit Sitz in Neu-Ulm. Das Unternehmen wurde im Juli 2014 gegründet und hat 35 Mitarbeiter. CEO und Mitgründer des Unternehmens ist Benjamin Seckinger. BOS ist ein innovativer Hersteller und Entwickler von hybrider Energiespeichertechnologie. Der Fokus auf Innovationen im Bereich des intelligenten Lastmanagements und zuverlässiger Batteriemanagementsysteme macht BOS Energiespeichersysteme und Batterien zu einem der beliebtesten in der Caravan- und Bootsindustrie in der EU. Gleichzeitig ist BOS mit einer installierten Kapazität von mehr als 14MWh ein Pionier im Bereich der Energiespeicherung von sauberem und erschwinglichem Solarstrom weltweit. BOS-Batterien bieten Unabhängigkeit von einem mangelhaften Stromnetz, Dieselaggregaten und anderen Energiequellen. Die wichtigsten Märkte befinden sich in ländlichen und semi-urbanen Gebieten in Afrika, Südostasien und Lateinamerika mit unzureichendem Zugang zu modernen Energieversorgungssystemen.


Der Vortrag wird organisiert vom Nachhaltigkeitsausschuss der THU.

 

Kontakt
Kommunikation
Raum: A200
Prittwitzstraße 10
89075 Ulm
Fon: +49 (0)731 50-28279
Mail: Kommunikation@thu.de

Quicklinks