Anmelden
Der Studiengang Fahrzeugtechnik befasst sich mit der Entwicklung von Fahrzeugen aller Art. Windkanal-Experimente mit Modellen gehören dabei auch heute noch zum Werkzeug der angehenden Ingenieure. Im Bild zu sehen einen Rennwagen.
Fahrzeugtechnik
Skip Navigation LinksHochschule UlmDEFahrzeugtechnik

Bachelor of Engineering (B.Eng.)

​Das gesamte Fahrzeug im Fokus: vom Antriebstrang über Motor- und Getriebetechnik, Fahrwerk und Fahrzeugaufbau mit Karosserie und Interieur bis hin zur Elektrik/Elektronik - Die Entwicklung, Konstruktion und Erprobung von Fahrzeugen aller Art steht im Mittelpunkt des Studiengangs Fahrzeugtechnik (FZ). Darüber hinaus spielen verbesserte Fertigungsmöglichkeiten und Wirtschaftlichkeit, gleichzeitig aber auch Recyclingfähigkeit und Umweltverträglichkeit und nicht zuletzt die Fahrzeugsicherheit eine große Rolle.

Wenn Sie das Automobil von morgen entwickeln oder bauen möchten, sollten Sie sich für diesen Studiengang entscheiden. In dem siebensemestrigen Studium werden Berechnungsmethoden und Konstruktionsregeln ausführlich behandelt. Zudem werden Ihnen Kenntnisse im Umgang mit numerischen Methoden und Simulationstechniken sowie der Mechatronik vermittelt. Um eine solide Basis für diese Spezialkenntnisse zu schaffen, erwerben Sie in diesem maschinenbaulich orientierten Studium zudem die allgemeinen ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen. Zur individuellen Vertiefung haben Sie im Hauptstudium die Wahl zwischen den beiden Schwerpunkten „Konstruktion und Entwicklung" sowie „System- und Antriebstechnik".

Diesen Studiengang können Sie auch nach dem Ulmer Modell oder mit vertiefter Praxis absolvieren.

​Jetzt bewerben

​​​​​​​​​​​​

​Voraussetzungen

Für den Studiengang FZ können Sie sich bewerben, wenn Sie die Fachhochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife bzw. eine vergleichbare Qualifikation erworben haben. Zudem ist ein Vorpraktikum von 12 Wochen Dauer nachzuweisen. Bis zum Vorlesungsbeginn des 1. Semesters müssen Sie mindestens vier Wochen des Vorpraktikums abgeleistet haben. Die restlichen acht Wochen können Sie bis zum Beginn des Hauptstudiums (Vorlesungsbeginn des 3. Semesters) nachholen. Bewerbern mit einschlägiger Berufsausbildung oder schulischer Praxis im Bereich Metalltechnik kann das Vorpraktikum ganz oder teilweise erlassen werden. Die Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Merkblatt Anerkennung von Schul- und Berufsausbildungen.

Darüber hinaus sollten Sie sich für Technik begeistern können und ein Verständnis für mathematisch-naturwissenschaftliche Zusammenhänge mitbringen.

Studienverlauf

Das auf sieben Semester ausgelegte Studium  ist in Grund- und Hauptstudium gegliedert. Im Grundstudium, das alle Module bis zum Ende des zweiten Lehrplansemesters umfasst, werden Fächer wie Mathematik, Physik, Werkstoffkunde, Fertigkeitslehre, CAD, Konstruktionslehre und Fertigungsverfahren gelehrt. Im Hauptstudium können Sie schließlich zwischen den Schwerpunkten „Konstruktion und Entwicklung" und „System- und Antriebstechnik" wählen. Mit erfolgreichem Abschluss des Studiums erwerben Sie den akademischen Grad Bachelor of Engineering.

Modulliste

Modulliste "Ulm​er Modell"​

Berufsaussichten

Als Ingenieur der FZ eröffnet sich Ihnen ein weites Berufsfeld in den vielfältigsten Tätigkeitsbereichen, in denen unterschiedliches Schwerpunktwissen gefordert ist. Nach absolviertem Studium können Sie beispielsweise in Konstruktion und Industrial Design, in Fertigung und Produktion, in Vertrieb und Service, in Forschung und Entwicklung, im Personalmanagement oder in der Qualitätssicherung tätig werden. Arbeitsplätze finden Sie sowohl in der Automobil- und Zulieferindustrie als auch in wissenschaftlichen Einrichtungen, in Prüf- und Gutachterstellen, in Ingenieurbüros oder im Öffentlichen Dienst.

Durch den Mangel an qualifizierten Fachkräften haben Sie als Ingenieur der FZ beste Aussichten für den Berufseinstieg. Laut einer Fachkräfteengpassanalyse aus dem Dezember 2014 der Bundesagentur für Arbeit zeigt sich bei den Fahrzeugtechnikexperten ein bundesweiter Fachkräftemangel, insbesondere jedoch in den westlichen Bundesländern. Hier gibt es aufgrund der Wirtschaftsstruktur einen überdurchschnittlichen Bedarf an Ingenieuren (Automobilstandorte, Luftfahrtindustrie usw.). Zudem sorgen die immer kürzer werdenden Produktionszyklen in der Fahrzeugtechnik  für beste Arbeitsmarktbedingungen bei den Fahrzeugtechnikingenieuren.​

Geprüfte Qualität​

Mit der Entscheidung für ein qualitätsgeprüftes Studium an der Hochschule Ulm studieren Sie zukunftssicher. An der Hochschule Ulm sind alle Bachelor- und Masterstudiengänge akkreditiert. Im Zuge einer Akkreditierung werden unter anderem die Studierbarkeit des Studiengangs, die Studieninhalte sowie die Eignung der Absolventinnen und Absolventen für die zukünftigen Anforderungen der Berufspraxis überprüft. Hierdurch erhalten Sie einen Studienabschluss mit einer anerkannten und zertifizierten Qualitätsprüfung, die Ihnen bei der nationalen und internationalen Anerkennung Ihres Studiums hilft. Die Akkreditierung der Studiengänge der Hochschule Ulm bietet den Studierenden und Arbeitgebern eine verlässliche Orientierung hinsichtlich der Qualität der Studienprogramme.

Downloads

Studien- und Prüfungsordnung



Übersicht aller Studien- und Prüfungsordnungen
​Die Studien- und Prüfungsordnung legt die Rahmenbedingungen und rechtlichen Regelungen für ein ordnungsgemäßes Studium fest. Falls Sie diesen Studiengang mit vertiefter Praxis studieren, gilt hierfür dieselbe Studien- und Prüfungsordnung.

Bitte beachten Sie: Sollten Sie an der Hochschule Ulm schon eingeschrieben sein, gilt für Sie gegebenenfalls eine andere Version der Studien- und Prüfungsordnung. Gültig ist in der Regel die Studien- und Prüfungsordnung, die zum Start Ihres Studium in Kraft war. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Studiendekan.
ModulhandbuchDas Modulhandbuch beschreibt die zum Studiengang gehörigen Module, ihre Inhalte, die angestrebten Lernergebnisse sowie die Prüfungsform.
Flyer zu di​esem Studiengang​Der Flyer enthält Informationen über Studienvoraussetzungen, Bewerbung, Studienablauf, Studieninhalt und Berufsbild.

Duales Studium

Ideale Verknüpfung von Theorie und Praxis.mehr

Studienberatung

Wege ins Ausland

Wie organisiere ich mein Studium

Studienfinanzierung

Die wichtigsten Informationen zum Thema.mehr

Beiträge und Gebühren

​Mit der Immatrikulation an der Hochschule Ulm werden verschiedene Beiträge und Gebühren fällig.mehr

Jetzt bewerben

Wir freuen uns, dass Sie sich für den Studiengang Fahrzeugtechnik (FZ) interessieren. mehr

Quicklinks