Anmelden
Der Masterstudiengang Medizintechnik stellt die ideale Weiterqualifikation für Forschungs- und Entwicklungsinteressierte an der Schnittstelle Arzt – Patient – Maschine dar. Auf dem Bild zu sehen: Zwei Studenten an einem medizinischen Projekt.
Medizintechnik
Skip Navigation LinksHochschule UlmDEMedizintechnik

Master of Engineering (M.Eng.)

Die Medizintechnik hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen und erweist sich als krisensicheres und innovatives Betätigungsfeld. Wir alle werden älter und die Gesundheitsvorsorge, aber auch der medizinische Fortschritt, verlangen nach kompetenten, gut ausgebildeten Fachleuten. Mit unserem konsekutiven Master-Studiengang Medizintechnik (MM) können Sie durch die Entwicklung und Verbesserung medizintechnischer Geräte einen Beitrag zum medizinischen Fortschritt leisten und so Verantwortung für die Zukunft und die Gesundheit des Menschen übernehmen.

Der Studiengang ist auf drei Semester ausgelegt und baut auf einem erfolgreich abgeschlossenen Bachelor- oder Diplom-Studium auf. Sein Ziel ist es, Sie für anspruchsvolle Tätigkeiten in den Bereichen Wissenschaft, Forschung und Entwicklung sowie in deren Umfeld auszubilden. Das Studium umfasst die Modulgruppen Entwicklung von Medizinprodukten, Ingenieurswissenschaften, Medizintechnik, Simulation und Modellbildung sowie Management und erlaubt Ihnen durch Wahlpflichtmodule und durch eine Projektarbeit eine individuelle Ausbildung und Wissensvertiefung je nach Neigung und Vorkenntnissen. Die während des Studiums zu erbringenden Laborarbeiten und die Projektarbeit sind in Industrie- und Forschungsprojekte eingebunden. Damit wird die Forschungsnähe des Studiums sichergestellt. Das Qualitätsmanagement für Lehre und Forschung sowie die regelmäßige Evaluierung garantieren Ihnen einen hohen Ausbildungsstandard.

Jetzt bewerben​

​​​​​​​​​​​

​Voraussetzungen

Für den Master-Studiengang MM können Sie sich bewerben, wenn Sie einen überdurchschnittlich guten Abschluss eines technikorientierten Hochschulstudiums erworben haben. Die Vertiefung im Bereich Medizintechnik fordert grundlegende Kenntnisse auf diesem Gebiet, die bei Bedarf im Rahmen von zusätzlichen Kursen erarbeitet werden müssen.

Studienverlauf​

Das dreisemestrige Vollzeit-Studium ist modular aufgebaut. Die Wahlpflichtmodule und das Alternativmodul können Sie nach Ihren persönlichen Interessen und Neigungen jeweils aus einem Katalog auswählen. Mit zusätzlichen, während der Semester laufenden Lehrveranstaltungen lassen sich eventuell vorhandene Wissenslücken in den Bereichen Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Medizin schließen. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird Ihnen der akademische Grad Master of Engineering verliehen.​

Modulliste

Berufsaussichten

Die Marktperspektiven für medizintechnische Produkte vergrößern sich in den Industrieländern durch die demographische Entwicklung, in Schwellenländern durch die zunehmende Industrialisierung und mit den wachsenden Ansprüchen an das Gesundheitssystem. Die deutsche medizintechnische Industrie hält eine weltweit führende Stellung. Hoch qualifizierte Fach- und Führungskräfte, die über fachspezifische Kenntnisse verfügen, werden hier immer gesucht.

Der international anerkannte Abschluss des Masters trägt diesen Anforderungen Rechnung. Mit dem Masterabschluss verbessern Sie Ihre Aufstiegschancen und Sie schaffen sich eine hervorragende Voraussetzung für die Einnahme einer Position in Forschung und Entwicklung, als Projektleiter oder als Führungskraft in international tätigen Unternehmen. Zu den Tätigkeitsbereichen gehören neben Entwicklungs- und Innovationsmanagement auch Systementwicklung und Medizintechnikmanagement, IT- und bildgebende Verfahren, Entwicklung und Forschung in der Medizintechnik, simulationsbasierte Entwicklungsprozesse, Diagnostik sowie  Prozess- und Qualitätsmanagement. Darüber hinaus berechtigt Sie der Masterabschluss zur Promotion und im öffentlichen Dienst haben Sie Zugang zum "höheren Dienst".​​

Geprüfte Qualität

Mit der Entscheidung für ein qualitätsgeprüftes Studium an der Hochschule Ulm studieren Sie zukunftssicher. Alle Bachelor- und Masterstudiengänge sind akkreditiert. Im Zuge einer Akkreditierung werden unter anderem die Studierbarkeit des Studiengangs, die Studieninhalte sowie die Eignung der Absolventinnen und Absolventen für die zukünftigen Anforderungen der Berufspraxis überprüft. Hierdurch erhalten Sie einen Studienabschluss mit einer anerkannten und zertifizierten Qualitätsprüfung, die Ihnen bei der nationalen und internationalen Anerkennung Ihres Studiums hilft. Die Akkreditierung der Studiengänge der Hochschule Ulm bietet den Studierenden und Arbeitgebern eine verlässliche Orientierung hinsichtlich der Qualität der Studienprogramme.

Downloads

Studien- und Prüfungsordnung


Über​sicht aller Studien- und Prüfungsordnungen
​Die Studien- und Prüfungsordnung legt die Rahmenbedingungen und rechtlichen Regelungen für ein ordnungsgemäßes Studium fest.

Bitte beachten Sie: Sollten Sie an der Hochschule Ulm schon eingeschrieben sein, gilt für Sie gegebenenfalls eine andere Version der Studien- und Prüfungsordnung. Gültig ist in der Regel die Studien- und Prüfungsordnung, die zum Start Ihres Studium in Kraft war. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner.
ModulhandbuchDas Modulhandbuch beschreibt die zum Studiengang gehörigen Module, ihre Inhalte, die angestrebten Lernergebnisse sowie die Prüfungsform.
Flyer deutsch
Flyer englisch
​​Der Flyer enthält Informationen über Studienvoraussetzungen, Bewerbung, Studienablauf, Studieninhalt und Berufsbild.

Studienberatung

Von der Studienentscheidung über die Bewerbung bis hin zur Einschreibung tauchen viele Fragen auf. Die Studienberatung hilft Ihnen gerne weiter.mehr

Wege ins Ausland

Das Akademische Auslandsamt unterstützt Sie auf Ihrem Weg zum Auslandsaufenthalt.mehr

Wie organisiere ich mein Studium

Wo muss ich hin, wer ist wofür zuständig und was muss ich wissen? mehr

Studienfinanzierung

Die wichtigsten Informationen zum Thema.mehr

Jetzt bewerben

Wir freuen uns, dass Sie sich für den Masterstudiengang Medizintechnik (MM) interessieren. mehr

Quicklinks