Anmelden
Studentin am Computer

Wirtschaftsinformatik

Bachelor of Science (B.Sc.)

Neuer Studienplan mit Schwerpunkten ab Wintersemester 2022


Die Digitale Transformation der Wirtschaft schreitet immer weiter voran und IT-gestützte Prozesse sind aus Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Große Mengen an unterschiedlichen Daten werden zu vielfältigen Zwecken erfasst, verarbeitet und übermittelt. Um die Daten sinnvoll für betriebliche Zwecke auswerten und nutzen zu können, brauchen Unternehmen Fachleute, die unterschiedliche Methoden der Informationsverarbeitung systematisch einsetzen. Das gilt nicht nur für die Datenverarbeitung: Fast jeder Geschäftsprozess wird inzwischen mithilfe von digitalen Anwendungen modelliert, organisiert und verbessert. Doch wie ist es möglich, die Welten der Betriebswirtschaft und der Informatik optimal zu verbinden? An dieser Stelle sind Wirtschaftsinformatiker/innen gefragt!


Mit unserem fächerübergreifenden Studiengang Wirtschaftsinformatik (WIF) lernen Sie in sieben Semestern, wie die Bereiche Betriebswirtschaft und Informatik optimal miteinander interagieren können. Mit betriebswirtschaftlichen Inhalten und Methoden, anwendungsbezogenem IT-Wissen und praxisnahen Projektarbeiten werden Sie u.a. dazu befähigt Informationssysteme nach Kundenwünschen zu entwickeln, IT-Projekte zu meistern, Prozesse durch künstliche Intelligenz zu automatisieren oder IT-Abteilungen in Unternehmen zu leiten.


Je nach Interesse können Sie sich hierbei für einen der folgenden Schwerpunkte entscheiden:

  • Künstliche Intelligenz & Data Science
  • Webentwicklung & Mobile Computing
  • Unternehmensführung
  • Industrie
  • Energie
Durch die Wahl eines Schwerpunkts können Sie sich bereits gezielt für einzelne Tätigkeiten qualifizieren (siehe Berufsaussichten).
Die Inhalte des Studiengangs orientieren sich dabei stets am aktuellen Bedarf der Wirtschaft.

Diesen Studiengang können Sie auch mit vertiefter Praxis oder als dualen Studiengang absolvieren.​​
Ansprechpartner für Studienorganisation, Prüfungen und Praxissemester finden Sie hier.


Jetzt bewerben


Voraussetzungen

Für den Studiengang WIF können Sie sich bewerben, wenn Sie die Fachhochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife bzw. eine vergleichbare Qualifikation erworben haben. Vorkenntnisse aus früherer beruflicher Tätigkeit oder aus einer Ausbildung sind nicht erforderlich, helfen Ihnen jedoch beim Einstieg. 

Darüber hinaus wird von Ihnen erwartet, dass Sie für beide Disziplinen, die in dem Studiengang vereint sind, Interesse mitbringen. Sie sollten sich sowohl für Informatik begeistern als auch betriebswirtschaftliche Zusammenhänge verstehen.

Studienverlauf

In insgesamt sieben Semestern erhalten Sie in diesem Studiengang eine interdisziplinäre Ausbildung durch die ideale Kombination aus Betriebswirtschaftslehre und Informatik. Im Grundstudium, das alle Module bis zum Ende des zweiten Lehrplansemesters umfasst, werden in Fächern wie Mathematik, Programmieren, Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen sowie Volkswirtschaftslehre und Grundlagen der Wirtschaftsinformatik die Grundkenntnisse gelehrt. 


Im Hauptstudium, welches sich über die Semester drei bis sieben erstreckt, erfolgt die Vertiefung einzelner Themen der Wirtschaftsinformatik. Hierbei können Sie durch die Wahl eines Schwerpunkts und die Belegung von Wahlpflichtmodulen ab dem 4.Semester1 aktiv Einfluss auf Ihren konkreten Studienplan nehmen und neben den Pflichtmodulen auch Module belegen, die Sie persönlich am Meisten interessieren.
 
Außerdem beinhaltet das Studium ein Praxisprojekt, das im fünften Semester[2] stattfindet und Ihnen durch Mitarbeit in einem Unternehmen Ihrer Wahl die Einsatz-Szenarien betrieblicher Informationssysteme vermitteln soll. Den Abschluss des Studiums bildet im siebten Semester die Bachelorarbeit. Mit erfolgreichem Abschluss des Studiums erwerben Sie den akademischen Grad Bachelor of Science.

1Bei Start im Sommersemester erfolgt die Schwerpunktwahl bereits im 3. Semester

Berufsaussichten

Als Absolvent/in des Studiengangs verfügen Sie über eine wettbewerbsfähige Ausbildung auf internationalem Niveau, die ein breites Berufsfeld in Industrie und Wirtschaft, in Finanz- und Softwareunternehmen sowie bei Verbänden und Kommunen eröffnet. Aufgrund der interdisziplinären Ausrichtung ergeben sich vielfältige Einsatzgebiete, welche von der Anwendungsentwicklung über die Prozessoptimierung bis hin zu Leitungsfunktionen reichen.

Je nach gewähltem Schwerpunkt ergeben sich außerdem spezielle Einsatzgebiete:

  • Künstliche Intelligenz & Data Science  Sie arbeiten als Data Scientist und entwickeln Lösungen zur datenbasierten Entscheidungsunterstützung z.B. unter Verwendung von Algorithmen des Maschinellen Lernens.
  • Webentwicklung & Mobile Computing Sie entwickeln Informationssysteme auf Basis des Internets und mobiler Endgeräte wie bspw. Smartphones.
  • Unternehmensführung Sie managen ein IT-Unternehmen oder eine IT-Abteilung und treiben so die Digitalisierung von Unternehmen voran.
  • Industrie Sie arbeiten in einem Industrieunternehmen und entwickeln vor dem Hintergrund von Industrie 4.0 Lösungen für die Umsetzung digitaler Fabriken und automatisierter Fertigungen.
  • Energie Sie entwickeln vor dem Hintergrund der Energiewende digitale Lösungen im industriellen Energiemanagement, im Energiehandel, in Kommunen sowie im Bereich der Energiedienstleistung und –versorgung.

Wie bisherige Erfahrungen zeigen, sind Wirtschaftsinformatiker/innen auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Da es sich bei der Wirtschaftsinformatik um einen Wachstumsmarkt handelt, der noch nicht annähernd voll erschlossen ist, aber in seinem Spektrum durch die Anforderungen der Anwender sowie durch neue Gesetze und Verordnungen kontinuierlich erweitert wird, sind Ihre Arbeitsmarktchancen als Absolvent/in der Wirtschaftsinformatik auf längere Sicht als sehr gut zu bezeichnen.

Geprüfte Qualität

Mit der Entscheidung für ein qualitätsgeprüftes Studium an der Technischen Hochschule Ulm studieren Sie zukunftssicher. An der Technischen Hochschule Ulm sind alle Bachelor- und Masterstudiengänge akkreditiert. Im Zuge einer Akkreditierung werden unter anderem die Studierbarkeit des Studiengangs, die Studieninhalte sowie die Eignung der Absolventinnen und Absolventen für die zukünftigen Anforderungen der Berufspraxis überprüft. Hierdurch erhalten Sie einen Studienabschluss mit einer anerkannten und zertifizierten Qualitätsprüfung, die Ihnen bei der nationalen und internationalen Anerkennung Ihres Studiums hilft. Die Akkreditierung der Studiengänge der Technischen Hochschule Ulm bietet den Studierenden und Arbeitgebern eine verlässliche Orientierung hinsichtlich der Qualität der Studienprogramme.

Studienberatung

Zentrale Beratung für Studienwahl und Studium:


  • Individuelle Beratung zu Bewerbung und Zulassung
  • Beratung zu Studienwahl und Neuorientierung
  • Beratung zu Studienangebot und Berufsbildern
  • Individuelle Informationen für Schulen und Lehrende
  • Anlaufstelle für Studienorganisation und Studienplanung
  • Fragen zum Bewerbungsprozess

unter studienberatung@thu.de


Beratung zu Studieninhalten und Studienverlauf:
Studiengang Wirtschaftsinformatik
Sekretariat
Albert-Einstein-Allee 55
89081 Ulm
Fon: +49 (0)731 50-28647
Fax: +49 (0)731 50-28480
Mail: wif@thu.de
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 9:30-11:30 Uhr
Mo.-Mi. 14:00-15:30 Uhr



Downloads

​​Ansprechpartner
​​​Bei Fachfragen zu Ihrem Studiengang wenden Sie sich bitte an Ihren Studiendekan.
​Studien- und Prüfungsordnung
​​Die Studien- und Prüfungsordnung legt die Rahmenbedingungen und rechtlichen Regelungen für ein ordnungsgemäßes Studium fest. Falls Sie diesen Studiengang mit vertiefter Praxis studieren, gilt hierfür dieselbe Studien- und Prüfungsordnung.
Studiengang WF bis SoSe 2022

​Studienrelevante Satzungen und Übersicht aller SPO

​​Bitte beachten Sie: Sollten Sie an der Technischen Hochschule Ulm schon eingeschrieben sein, gilt für Sie gegebenenfalls eine andere Version der Studien- und Prüfungsordnung. Gültig ist in der Regel die Studien- und Prüfungsordnung, die zum Start Ihres Studium in Kraft war. In diesem Bereich finden Sie auch alle studienrelevanten Satzungen der THU wie beispielsweise die Auswahlsatzung für Bachelor- und Masterstudiengänge.
​Übersicht der Prüfungspläne
​​Die Prüfungspläne des aktuellen Semesters der Fakultät Informatik.
​E-Paper des Studiengangs
​​Die wichtigsten Informationen zum Studiengang finden Sie zusammengefasst im E-Paper zum Download und Ausdrucken.
Modulhandbuch
​​Das Modulhandbuch beschreibt die zum Studiengang gehörigen Module, ihre Inhalte, die angestrebten Lernergebnisse sowie die Prüfungsform.

Bitte beachten Sie: Das Modulhandbuch bzw. die Modulliste wird jeweils zum 1.3. für das jeweilige Sommersemester und zum 1.9. für das jeweilige Wintersemester aktualisiert und besitzt ab diesem Zeitpunkt Gültigkeit. Bei Fragen zu früheren Modulbeschreibungen wenden Sie sich bitte an Ihren Studiendekan bzw. Ihre Studiendekanin.



Kontakt
Sekretariat
Raum: Q115
Albert-Einstein-Allee 53-55
89081 Ulm
Fon: +49 (0)731 50-28502
Mail: wif@thu.de
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 9:30-11:30 Uhr
Mo.-Mi. 13:00-14:30 Uhr

Hilfe bei der Bewerbung

Wie bewerbe ich mich für ein Studium? – Das Studierenden Service Center hilft gerne weitermehr

Studienentscheidung | Schulkontakte | Studienberatung

Von der Studienentscheidung über die Bewerbung bis hin zur Einschreibung tauchen viele Fragen auf. Das Studierenden-Service-Center hilft Ihnen gerne weiter. Als Lehrerin oder Lehrer mit Interesse an einer Kooperation sind Sie hier ebenfalls richtig.mehr

Studienablauf | Formulare

Was muss ich organisatorisch in meinem Studium beachten?mehr

Beiträge | Gebühren

​Mit der Immatrikulation an der Hochschule Ulm werden verschiedene Beiträge und Gebühren fällig.mehr

Wege ins Ausland

Das Akademische Auslandsamt unterstützt Sie auf Ihrem Weg zum Auslandsaufenthalt.mehr

IT-Dienste | THU-Card

Wo muss ich hin, wer ist wofür zuständig und was muss ich wissen? mehr

Duales Studium

Ideale Verknüpfung von Theorie und Praxis.mehr

Finanzierung | Mentoring

Es gibt verschiedene Wege, wie Sie Ihr Studium finanzieren können. Unabhängig von Ihrer finanziellen Situation oder der Ihrer Eltern, haben Sie so die Möglichkeit zu studieren.mehr

Quicklinks