Anmelden
Studium und Karriere
Skip Navigation LinksHochschule UlmDEStudium und Karriere

Förderungsmöglichkeiten für Studierende

Die beratende Begleitung Studierender durch erfahrene Führungskräfte aus Wissenschaft und Wirtschaft stellt schon lange eine hervorragende Möglichkeit zur Verbesserung der Karriereaussichten dar. An der Hochschule Ulm stehen für geeignete Studierende mehrere derartige Förderprogramme zur Verfügung. Außerdem bietet Ihnen das Deutschlandstipendium die Chance mit finanzieller Unterstützung durch ein Stipendium zu studieren.

​MentorING

Der Förderverein Pro!Hochschule Ulm stellt für Studierende ingenieurswissenschaftlicher Studiengänge ein Mentoringangebot bereit, an dem sich zahlreiche Unternehmen der Region beteiligen. Eine Bewerbung ist auf der Homepage des Fördervereins möglich.

BayernMentoring

Dank der Kooperation zwischen den Hochschulen in Ulm und Neu-Ulm besteht auch für Studentinnen aus Ulm die Möglichkeit, am Förderprogramm „BayernMentoring“ der Hochschule Neu-Ulm teilzunehmen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der eigene Studiengang in Kooperation mit der HNU durchgeführt wird. Nähere Informationen finden Sie hier.

Deutschlandstipendium

Besonders leistungsfähige Studierende können eine Förderung durch das Deutschlandstipendium beantragen, das zur Hälfte von lokalen Unternehmen, zur Hälfte vom Bund finanziert wird und pro Jahr und Person eine Förderung in Höhe von 3.600 € umfasst. Der Gleichstellungsbeauftragte ist Mitglied der Kommission, die über die Zuteilung der Stipendien entscheidet. Bei Fragen zu Fördermöglichkeiten, oder wenn Sie als Unternehmerin oder Unternehmer gerne eine Förderung (z. B. von Studentinnen in Ihrem Fachgebiet) übernehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Frau Sandra Vorndran.

Weitere Informationen

Studienfinanzierung

Die wichtigsten Informationen zum Thema.mehr

Familienfreundliche Hochschule

Unterstützung beim Studium mit Kind.mehr

Gleichstellung

Gleiche Chancen für alle.mehr

Wege ins Ausland

Das Akademische Auslandsamt unterstützt Sie auf Ihrem Weg zum Auslandsaufenthalt.mehr

Quicklinks