Anmelden

Erasmus+

Skip Navigation LinksHochschule UlmDEErasmus+

Das Erasmus+ Programm der Europäischen Union

ERASMUS+ ist ein Hochschulprogramm der EU, welches Studienaufenthalte und Auslandspraktika in insgesamt 33 europäischen Ländern fördert. Als Erasmus+ Stipendiat zahlen Sie im Ausland keine Studiengebühren, bekommen erworbene Leistungen anerkannt und erhalten einen nach Ländergruppen gestaffelten Mobilitätszuschuss, welcher sich an den unterschiedlichen Lebenshaltungskosten der Zielländer orientiert. Zudem bekommen Sie Unterstützung bei der Planung und Umsetzung des Auslandsaufenthalts durch Ihre Heimathochschule.

Übrigens: Erasmus+ Stipendien sind kombinierbar mit BAföG und dem Deutschlandstipendium. Studierende, die ihre Kinder mit ins Ausland nehmen, erhalten ebenso wie behinderte Studierende eine zusätzliche Förderung.

Weitere Informationen über das Bildungsprogramm finden Sie in den allgemeinen Programminformationen sowie im Leitfaden.für Studierende. In der Erasmus Charta für Studierende können Sie zudem nachlesen, welche Rechte und Pflichten Sie als ERASMUS+ Studierender haben und was Sie in den jeweiligen Phasen des Programms von Ihrer Heimathochschule und Ihrer aufnehmenden Hochschule bzw. dem aufnehmenden Unternehmen erwarten dürfen. Die Erasmus Charta für die Hochschulbildung klärt über die Verpflichtungen der Hochschule Ulm im Rahmen des Erasmus+ Programms auf.

Der ERASMUS Code der Hochschule Ulm lautet: D ULM02


​Unter dem Dach des EU-Bildungsprogramms Erasmus+ werden unter anderem folgende Mobilitätsmaßnahmen gefördert:

Auslandsstudium für Studierende (SMS)

  • Je bis zu zwölf Monate im Bachelor, Master, Doktorat
  • Studienaufenthalte im europäischen Ausland von je 3-12 Monaten Länge (auch mehrfach)
Die Aufenthalte werden in allen Programmländern im europäischen Ausland gefördert und können während jeder Studienphase absolviert werden. Die Bewerbung für das ERASMUS+ Auslandsstudium erfolgt über die Hochschule Ulm.

Auslandspraktikum für Studierende (SMP)

  • Praktika in europäischen Unternehmen oder Organisationen (2 – 12 Monate), die während des Studiums durchgeführt werden von Studierenden, die an einer Hochschule in Deutschland eingeschrieben sind.
  • Studierende, die die Staatsangehörigkeit eines der Länder haben, die am ERASMUS+-Programm teilnehmen dürfen oder die in Deutschland bzw. einem der Zielländer als anerkannte Flüchtlinge, staatenlose Person oder permanent Ortsansässige wohnhaft sind.
  • Praktika an einer Partnerhochschule im Ausland.
  • Freiwillige Praktika.
Die Aufenthalte werden in allen Programmländern im europäischen Ausland gefördert. Der Bewerbungstermin ist spätestens einen Monat (31 Tage) vor Praktikumsbeginn. Die Bewerbung für das ERASMUS+ Auslandspraktikum erfolgt über die Hochschule Karlsruhe. Eine Stellendatenbank für das europäische Ausland finden Sie unter ErasmusIntern.

Downloads

Informationen für Studierende (Auslandsaufenthalte ab dem SoSe 2019

Allgemeine Informationen:

Kontakt
Akademisches Auslandsamt
Raum: E03a
Prittwitzstrasse 10
89075 Ulm
Fon: +49 (0)731 50-28457
Mail: aaa@hs-ulm.de
Öffnungszeiten:
Mo.-Do. 9:30-11:30 Uhr
Mo.-Do. 13:30-14:30 Uhr

Quicklinks