Anmelden

Familienfreundliche Hochschule

Skip Navigation LinksTHUDEorgGLStudieren und Arbeiten mit Kind

Studieren und Arbeiten mit Kind

Die Familienfreundlichkeit ist neben dem Prinzip der Nachhaltigkeit ein wichtiger Aspekt des Leitbilds der Technischen Hochschule Ulm. Um die Herausforderungen des Studiums , der Berufstätigkeit oder der Pflege von Angehörigen zu bewältigen, stellt die Technische Hochschule Ulm und externe Träger den Studierenden und Mitarbeitenden eine Reihe von Angeboten zur Verfügung.
Die wichtigsten Informationen hierzu finden Sie im Flyer Familienfreundliche Hochschule.
Bei Fragen dürfen Sie sich gerne an gleichstellung@hs-ulm.de​ wenden.
 
Weitere Informationen zur Gleichstellung finden Sie hier.

Unsere Angebote im Überblick

Studieren mit Kind

Teilzeitstudium: Informationen zur Pflege im Überblick:
Studentische Eltern können auf Antrag in Teilzeit studieren, das heißt, die in der Studien- und Prüfungsordnung genannten Fristen können nach Bedarf verlängert werden (SPO Teil A § 5, 7 f). Das gilt natürlich auch bei Verpflichtungen in der Pflege von Angehörigen und bei Einschränkungen aufgrund einer Behinderung. Unser Ziel ist es, Studierenden mit Familienpflichten die größtmögliche Flexibilität zu gewähren. Ein sinnvoller Studienplan sollte mit dem/der jeweiligen Studiendekan(in) erarbeitet und vom Prüfungsausschuss genehmigt werden. Auch die geforderten Praxisanteile des Studiums können in Absprache mit dem jeweils zuständigen Praktikantenamt in Teilzeit erbracht werden.

Aufgrund der Erkrankung eines Kindes kann eine Abmeldung von Prüfungen erfolgen.

Entsprechendes gilt für Personen mit Betreuungsverpflichtungen und für Menschen mit Handicap.

Urlaubssemester:
Auf Antrag können Studierende beurlaubt werden, wenn sie z. B. wegen der bevorstehenden Geburt eines Kindes und der sich daran anschließenden Pflege keine Lehrveranstaltungen besuchen können.

Karriereförderung:
Seminare zur Bewerbung, Stimmtraining, Mentoring, die Möglichkeit zum regulären Studium, Zusatzqualifikationen in Sprachen, BWL und technischen Fähigkeiten zu erwerben, die nicht zu den Studieninhalten gehören.

Nachwuchsförderung:
Teilnahme am jährlichen Girls' Day: www.girls-day.de
Schülerinnenprogramme:
Mathetutorium WiMINT-AG: kommunikation@hs-ulm.de

Ferienbetreuung für die Kinder von Studierenden und die Beschäftigten der Hochschule Ulm:
Informationen für Eltern an der Technischen Hochschule Ulm mit Schul- und Vorschulkindern.
Die Hochschule Ulm bietet in Kooperation mit der Universität Ulm eine Reihe von Ferienbetreuungsangeboten für Schul- und Vorschulkinder an.
Wir möchten Ihnen helfen, die Betreuung Ihrer Kinder in den Schulferien sicherzustellen und hoffen damit zu Ihrer Entlastung beitragen zu können.
Eine Zusammenfassung der Ferienbetreuung für alle Hochschulmitglieder bietet der Link: Ferienbetreuung 2020

Stillzimmer und Familienraum:
In der Prittwitzstraße steht sowohl den Studierenden als auch den Mitarbeitenden der Raum F027 (ab 2020 Umzug nach F011) als Stillzimmer und Familienraum zur Verfügung , der mit einem Stillsessel. einem Stillkissen und einem Wickeltisch ausgestattet ist. Auch Liegen und ein Waschbecken stehen zur Verfügung.
Für Studierende gibt es im Infocenter bei Frau Böhnke und Frau Liebig tageweise Leihschlüssel.

Psychosoziale Betreuung:
Das Studierendenwerk Ulm bietet ein Beratungs- und Kursangebot an, das allen Studierenden der Technischen Hochschule Ulm offen steht. Die Psychosoziale Beratungsstelle für Studierende (PBS) berät individuell bei Lernschwierigkeiten, Prüfungsängsten, aber auch bei persönlichen Problemen und Schwierigkeiten im Studium und Alltag.
Die Beratungen sind kostenlos und die Inhalte unterliegen der Schweigepflicht.

Arbeiten mit Kind

Flexible Arbeitszeiten:
Im Rahmen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist es der Technischen Hochschule Ulm ein großes Anliegen, den Mitarbeitenden die Möglichkeit zur Telearbeit (Homeoffice) anzubieten.
Sie können nach Rücksprache mit den Verantwortlichen unter zahlreichen Wochenmodellen das für sie flexibelste auswählen.
Damit Sie Ihre finanzielle Situation beim Wiedereinstieg in den Beruf besser einschätzen können, gibt es einen Wiedereinstiegsrechner des Bundesministeriums. 

Ferienbetreuung für die Kinder von Studierenden und die Beschäftigten der Hochschule Ulm:
Informationen für Eltern an der Technischen Hochschule Ulm mit Schul- und Vorschulkindern.
Die Hochschule Ulm bietet in Kooperation mit der Universität Ulm eine Reihe von Ferienbetreuungsangeboten für Schul- und Vorschulkinder an.
Wir möchten Ihnen helfen, die Betreuung Ihrer Kinder in den Schulferien sicherzustellen und hoffen damit zu Ihrer Entlastung beitragen zu können.
Eine Zusammenfassung der Ferienbetreuung für alle Hochschulmitglieder bietet der Link: Ferienbetreuung 2020

Dieser Raum dient der besseren Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie und soll es den Eltern ermöglichen, ihr Kinder stundenweise selbst zu beaufsichtigen und in kindgerechter Atmosphäre zu beschäftigen. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Betreuung durch Dritte unvorhergesehen ausfällt und sich kurzfristig keine andere Möglichkeit zur Betreuung findet. In der Prittwitzstraße steht sowohl den Studierenden als auch den Mitarbeitenden der Raum F027 (ab 2020 Umzug nach F011) als Stillzimmer und Familienraum zur Verfügung , der mit einem Stillsessel. einem Stillkissen und einem Wickeltisch ausgestattet ist. Auch Liegen und ein Waschbecken stehen zur Verfügung.
Die Schlüsselberechtigungen von Mitarbeitenden können entsprechend erweitert werden.

Psychosomatische Betriebssprechstunde
In Kooperation mit dem Universitätsklinikum Ulm besteht für die Beschäftigten der Technischen Hochschule Ulm die Möglichkeit, sich in belastenden Situationen beraten zu lassen. Bitte setzen Sie sich für eine Terminvereinbarung mit Frau Anita Gutbrod (anitagutbrod@uniklinik-ulm.de) in Verbindung.

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
Soll der Prävention und dem Erhalt von Gesundheit und Wohlbefinden dienen und den Arbeitsplatz sichern. Gemeinsames Suchen nach individuellen Lösungsansätzen steht im Vordergrund, um die Vermeidung von Behinderung, chronischen Erkrankungen und möglichen Folgeerkrankungen zu verhindern.
Informationen finden Sie auf: HSC:R:\org\Hocchschulservicecenter\Betriebl.Eingliederungsm._(BEM)

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

Beratung an der Hochschule durch eine Pflegelotsin.
Die Gleichstellungsassistenz der Technischen Hochschule Ulm bietet Unterstützung und Beratung z. B. zu den Themen Pflege, Mutterschutz oder Kita-Angebote an. Sie steht in Verbindung mit städtischen Institutionen  und verfügt über eine große Anzahl an Informationen, die als erste Orientierung hilfreich sein können.
Gerne können Sie sich an unsere Pflegelotsin, Frau Hoffmann-Gottinger wenden und einen Termin vereinbaren (Birgit.Hoffmann@thu.de.)

Im Rahmen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie möchten wir alle Hochschulmitglieder mit praktischen Tipps und einer Übersicht unterstützen, die zu den entsprechenden Hilfsangeboten und den dafür zuständigen Institutionen führt.
Bei Interesse empfehlen wir unseren

Staatliche Förder- und Unterstützungsleistungen

Ausführliche Informationen, aktuelle Meldungen und weitere Angebote finden Sie unter www.bmfsj.de, der Seite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend oder unter www.familien-wegweiser.de.
Eine wertvolle und aktuelle Informationsquelle für Studierende in jeder Lebenslage ist www.studis-online.de

Speziell für Eltern:
Kinderbetreuungszuschlag: www.bafög.de

Angebote Studierendenwerk (BAföG): www.bafög.de

Stipendien: spezielle Stipendiengeber für studentische Eltern finden Sie unter www.hs-ulm.de/Studienfinanzierung oder www.stipendienlotse.de

Informationen zur Pflege und der Familienpflegezeit:
www.wege-zur-Pflege.de oder ihren jeweiligen Krankenkassen

Quicklinks