Betriebswirtschaftliche Zusatzqualifikationen

Betriebswirtschaftliches Know-how ist heute auch für die Absolventen und Absolventinnen technischer und IT-orientierter Studiengänge wichtig. Kurse wie "Einführung in die BWL" zählen an technischen Hochschulen nicht mehr zu exotischen Randerscheinungen, sondern gehören in vielen Bachelorprogrammen zu den Pflichtfächern.

Die Hochschule Ulm bietet ihren Studierenden die Möglichkeit, sich durch zusätzliche Studienleistungen besonders zu qualifizieren. Im Bereich BWL gibt es zwei Angebote: die Zusatzqualifikationen Entrepreneurship (ZQ EP) und Internationale Wirtschaft (ZQ IW).

Entrepreneurship bedeutet Unternehmertum. Die ZQ Entrepreneurship vermittelt Kompetenzen für die Gründung von Unternehmen, aber auch für Führungsaufgaben in etablierten Firmen.

Mit der ZQ Internationale Wirtschaft legen Sie die Grundlage für Aufgaben in international tätigen Unternehmen, z. B. für eine Stelle im Auslandsvertrieb.

Bei Fragen zu den betriebswirtschaftlichen Zusatzqualifikationen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Steffen Wettengl.

Gedruckte Versionen der Infobroschüren und des Anmeldeformulars erhalten Sie vor dem Sekretariat des IFM (Raum A100, Prittwitzstraße).

Broschüre "Management-Zusatzqualifikationen":

Anmeldeformular: