Anmelden

Projekte im Kooperativen Promotionskolleg

Skip Navigation LinksTHUDEP7: Knowledge-Based Control of Flexible Processes in Logistics

P7: Knowledge-Based Control of Flexible Processes in Logistics

​Um intralogistische Prozesse, z.B. die Kommissionierung von Gütern, zu flexibilisieren und die Versorgung nachgeordneter Produktions- und Distributionsprozesse zu optimieren werden im Projekt P7 wissensbasierte Methoden entwickelt. Unter Verwendung eines Wissensmodells, das unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügbarmachung dieser Güter beschreibt, leisten diese Methoden im Falle unvorhersehbarer Ereignisse, etwa dem Ausfall einer Bezugsquelle, Entscheidungsunterstützung und wägen in Kooperation mit dem Nutzer mögliche Alternativen gegeneinander ab.

​Betreuer und Zuordnung

Erstbetreuer

Prof. Dr. Susanne Biundo-StephanInstitut für Künstliche Intelligenz, Universität Ulm

Tandempartner

Prof. Dr. Sven VölkerFak. Produktionstechnik und ProduktionswirtschaftHochschule Ulm

Beratende Experten

 

​Zurodnung:Universität Ulm
​Methoden/Technologien:​Planning & Reasoning, Interaction
​Anwendungen​Industrie 4.0, Dezentrale Logistik

Kontakt

Bei Fragen zum Kooperativen Promotionskolleg „Cognitive Computing in Socio-Technical Systems“ der Universität Ulm und der Hochschule Ulm wenden Sie sich bitte an die Projektleiter Prof. Dr. Manfred Reichert und Prof. Dr. Christian Schlegel.

Projektleitung

Prof. Dr. Christian Schlegel
Hochschule Ulm
Fakultät für Informatik 

Prof. Dr. Manfred Reichert
Universität Ulm
Institut für Datenbanken und Informationssysteme

Bewerbung


Quicklinks