Anmelden
Wartende Fahrgäste an der Haltestelle Hochschule der Linie 2

Campus live erleben: Hochschule feiert Eröffnung der Linie 2

Skip Navigation LinksTHUDEHochschule Ulm feiert Eröffnung der Linie 2

Studien- und Wissenschaftsexponate begeistern Besucher

Die neue Linie 2 der Stadt Ulm ist eingeweiht. Zur feierlichen Eröffnung des zentralen Ulmer Nahverkehrsprojekts öffnete die Hochschule am Standort Albert-Einstein-Allee ihre Türen für Besucher, die an diesem Tag kostenlos auf der neuen Straßenbahn unterwegs waren.

Begrüßt vom großen Banner an der Außenfassade, das auf die anstehende Umbenennung der Hochschule in „Technische Hochschule Ulm“ (zum 1.3.2019) ankündigte, konnten die rund 300 Besucher das Hochschulmotto „Studier, was dich bewegt“ selbst erleben. Auf großes Interesse stieß dabei der virtuelle Rundgang durch den Campus per VR-Brille, den die Fakultät Informatik im Untergeschoss anbot. Beliebtestes Exponat im Erdgeschoss war der ferngesteuerte Bewegungsroboter HS-8, den Studierende der Medizintechnik gebaut hatten. Ganz wie sein Vorbild, der kleine Roboter BB8 aus den aktuellen Star Wars Filmen, rollte der Roboter in Ballform quitschfiedel durch die Gänge des Campus Albert-Einstein-Allee.

Für gute Stimmung sorgte die Band der Hochschule, die in großer Besetzung Klassiker wie „Valerie“ oder „Quinn the Eskimo“ zum Besten gab. Die Verfasste Studierendenschaft versorgte die Besucher mit kostenlosem Glühwein und Punsch, so dass niemand trotz Regen, Kälte und Sturm frieren musste.

Auch Spitzenforschung wurde vorgestellt: An der Hochschule Ulm wird derzeit in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg ein neuartiger Ansatz erforscht, bei dem durch spezielle Sensorik in der Ultraschallsonde Instrumente lokalisiert werden können. Dies ermöglicht hochgenaue Eingriffe unter 3D-Führung, mit denen auch kleine oder schwer erreichbare Tumore sicher behandelt werden können.

Im Foyer des Hochschulgebäudes auf dem Eselsberg wurde auch das größte Projekt der Hochschule, der energieeffiziente Neubau, vorgestellt. Direkt gegenüber des bisherigen Campus entsteht ein Erweiterungsbau, der als Ersatzneubau den bisherigen Standort in der Eberhard-Finckh Straße in Böfingen ersetzt. Das moderne und helle Gebäude wird im Standard "Energie-Effizienzhaus Plus“ umgesetzt, bei dem die Energiebilanz positiv ausfällt, und mit Hilfe des Studiengangs Digital Media interaktiv gestaltet. 

Mit der Linie 2 ist der Campus Albert-Einstein-Allee künftig deutlich schneller als bisher zu erreichen. Zu Berufspendlerzeiten fährt die Straßenbahn alle fünf Minuten vom Hauptbahnhof zur Hochschule mit gleichnamiger Haltestelle. Am Standort auf dem Eselsberg werden die Studiengänge Computational Science and Engineering, Computer science, Data Science in der Medizin, Informationsmanagement im Gesundheitswesen, Mechatronik, Medizintechnik und Wirtschaftsinformatik unterrichtet. Bewerbungsschluss für ein Bachelorstudium an der Hochschule Ulm ist der 15. Januar 2019.

10.12.2018 19:00

Kontakt
Kommunikation
Raum: A200
Prittwitzstraße 10
89075 Ulm
Fon: +49 (0)731 50-28279
Mail: Kommunikation@thu.de

Quicklinks