Anmelden
Innovativ bis hin zur Produktreife;THU verleiht Innovationspreis im Rahmen von „Jugend forscht“

Innovativ bis hin zur Produktreife

Skip Navigation LinksTHUDEInnovativ bis hin zur Produktreife

THU verleiht Innovationspreis im Rahmen von „Jugend forscht“

Am Samstag verlieh die THU erstmalig ihren neuen Innovationspreis im Rahmen des Ulmer „Jugend forscht“ Regionalwettbewerbs. Der Preis zeichnet Schülerexperimente aus, die technisch innovativ sind und eine hohe Produktreife aufweisen. Neben einem Preisgeld wird den Gewinnern angeboten, am Inkubationsprogramm für Startups der THU teilzunehmen und so ihre Idee weiter zur Marktreife zu bringen. Der Innovationspreis ging an das Projekt „Upps, das hält ja – Ultrasonic Power Pressure System“, durchgeführt von Philipp Engelhardt, Jonas Münz und Simon Stückrad.

Sie entwickelten eine Anlage zur Steigerung der Betriebs- und Dauerfestigkeit von Material durch den Einsatz von Ultraschall. Durch die Überlagerung mit diesem entstehen Schubspannungen, die ein Gleiten im Kristallgitter verursachen. Dabei wird die Oberfläche verdichtet und geglättet. Mit den von ihm gebauten System konnte das Forscher-Team ein funktionierendes Verfahren zur Nachverfestigung von Bauteilen präsentieren.

Prof. Roland Münzner als Juror im „Jugend forscht“ Wettbewerb unterstützte die THU bei der Auswahl der Preisträger, so dass Prorektorin Prof. Marianne von Schwerin die Urkunden an das Siegerteam überreichen konnte. ´Der Ulmer Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ wird seit 17 Jahren durch die Innovationsregion Ulm organisiert und finanziert.

17.02.2020 18:00

Kontakt
Kommunikation
Raum: A200
Prittwitzstraße 10
89075 Ulm
Fon: +49 (0)731 50-28279
Mail: Kommunikation@thu.de

Quicklinks