Anmelden

Diese Seite unterstützt Internet Explorer nicht mehr.

Unterzeichnung Kooperationsvertrag

SWU und THU intensivieren die Zusammenarbeit im Bereich Energieinformatik

Förderung einer halben Stelle über drei Jahre

Bereits seit über 16 Jahren besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen der THU und den Stadtwerken Ulm/Neu-Ulm GmbH (SWU). Ausgehend von der Stiftungsprofessur für Energiedatenmanagement ist die Smart Grid Forschungsgruppe entstanden, welche sich mit der Integration von dezentralen Energiesystemen in Verteilnetze befasst. In einem am 03.11.2022 unterzeichneten Kooperationsvertrag wurde die Intensivierung der gemeinsamen Arbeiten im Themenfeld Energieinformatik vereinbart.

​Mit dem Einsatz aktueller Werkzeuge der Informatik wird der Betrieb von Verteilnetzen durch Digitalisierung, Automatisierung und Standardisierung von (IT-)Systemen hin zu einem intelligenten Stromnetz (Smart Grids) transformiert. Im Rahmen des dreijährigen Projekts wird eine halbe Stelle durch die SWU gefördert. Von THU-Seite übernimmt Christoph Kondzialka die Arbeiten, die in einer Promotion münden sollen.

„Hiermit erweitern wir unsere Beziehungen, indem Forschungsfragen formuliert und im gemeinsamen Interesse neue Lösungswege gesucht werden.“, erklärte Prof. Marianne von Schwerin, Prorektorin für Forschung der THU, die neuen Verbindungen innerhalb des Projekts.

Auch Wolfgang Rabe, Technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm Netze GmbH, zeigte sich erfreut über den Ausbau der Beziehungen. „Wir sind froh, dass wir diese Partnerschaft mit der THU haben und damit geeignete Lösungskonzepte aus der Forschung in die Praxis überführen. Ich freue mich sehr auf das Ergebnis.“, betonte er bei der Vertragsunterzeichnung.

Text: Technische Hochschule Ulm
Bild: Technische Hochschule Ulm

25.11.2022 08:45

Kontakt
Kommunikation
Raum: A200
Prittwitzstraße 10
89075 Ulm
Fon: +49 (0)731 50-28279
Mail: Kommunikation@thu.de

Quicklinks