Anmelden
An der Uni Ulm diskutierten neben dem Rektor der THU Volker Reuter Uni-Präsident Michael Weber sowie die Landtagsabgeordneten Jürgen Filius (Grüne), Dr. Albrecht Schütte (CDU) und Martin Rivoir (SPD) mit studentischen Vertretern.

Quo vadis Hochschulfinanzierung?

Skip Navigation LinksTHUDEPodiumsdiskussion an der Universität Ulm

Podiumsdiskussion an der Universität Ulm

Volles Haus bei der Podiumsdiskussion zum Thema Studienfinanzierung: Rund 300 Studierende, Mitarbeitende und Professorinnen und Professoren fanden sich am Campus der Uni Ulm ein, um über das hochaktuelle Thema zu diskutieren. Momentan laufen in Baden-Württemberg die Verhandlungen zum Hochschulfinanzierungsvertrag II und viele Universitäts- und Hochschulrektoren treibt die Sorge um, dass die aktuellen Finanzierungslücken fortgeschrieben werden könnten.

So auch THU-Rektor Volker Reuter, der drei Dinge für die Hochschulen des Landes einforderte: "Erstens eine substanzielle Anhebung der Grundfinanzierung, zweitens eine Verstetigung aller bisher befristeten Programmmittel und drittens eine echte Dynamisierung der kompletten Grundfinanzierung." Ohne eine Anhebung der Mittel, da waren sich die Beteiligten einig, ist die Innovationsfähigkeit des Landes Baden-Württemebrgs mittelfristig in ernsthafter Gefahr. Neben dem Rektor der THU diskutierten Uni-Präsident Michael Weber sowie die Landtagsabgeordneten Jürgen Filius (Grüne), Dr. Albrecht Schütte (CDU) und Martin Rivoir (SPD) mit studentischen Vertretern.

Am Mittwoch, 30.Oktober findet ab 10:30 Uhr eine Demonstration von Studierenden statt, die vom Theater aus in die Ulmer Innenstadt ziehen, und symbolisch die Bildung zu Grabe tragen.

24.10.2019 17:00

Kontakt
Kommunikation
Raum: A200
Prittwitzstraße 10
89075 Ulm
Fon: +49 (0)731 50-28279
Mail: Kommunikation@thu.de

Quicklinks