Anmelden
https://studium.hs-ulm.de/de/HS_Bilder/Warum_Hochschule_Ulm/Backstage_Regelungstechnik.jpg?RenditionID=5

Backstage@HochschuleUlm: Regelungstechnik

Skip Navigation LinksTHUDESoMe_Backstage@HochschuleUlm_Regelungstechnik

Simulation einer typischen Situation in einer Produktionsanlage.

​In der Serie "Backstage@HochschuleUlm" werden interessante Laborversuche und Forschungsprojekte vorgestellt. Heute geht es um einen klassischen Versuch aus der Regelungstechnik.

​In diesem Laborversuch wenden die Studierenden eine Software zur Steuerung von Abläufen an (CodeSys), die auch in ganz großen Industrieanlagen zur Automatisierung verwendet wird. Man nennt dies eine "Speicherprogrammierbare Steuerung" abgekürzt SPS. Dazu bietet Professor Heiko Peuscher eine Wahlvorlesung an.

Im Versuch werden "angelieferte" Kugeln nach oben transportiert und dann je nach Farbe, blau, grün oder rot, in einem von drei Vorratsbereichen gesammelt. Es kann über die Steuerung eine ganz bestimmte Ladung für den Zug "bestellt" werden. Zum Beispiel zwei blaue Kugeln und eine rote. Wenn der Zug unter dem Abfülltrichter angehalten hat, wird die bestellt Ladung automatisch auf den Zug geladen. Dies ist eine typische Situation in einer Produktionsanlage.

Der Versuch zur Regelungstechnik ist besonders für die Studiengänge "Mechatronik", "Elektrotechnik und Informationstechnik" (Schwerpunkt Automatisierung) und "Produktionstechnik und Organisation" relevant.

Quicklinks