Anmelden
Leben in Ulm - die Donau bietet viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Auf dem Bild zu sehen: Zwei Studierende an der Donau.
Leben in Ulm
Skip Navigation LinksHochschule UlmDELeben in Ulm

Donaustadt mit Flair - Ulm hat einiges zu bieten

​Im Winter manchmal nebelig, dafür im Sommer umso schöner und mit 120.000 Einwohnern genau die richtige Größe, um sich schnell heimisch zu fühlen: Das ist Ulm. Auf engstem Raum finden sich hier zahlreiche Kultur- und Freizeitangebote. Vom Hiphop-Konzert über den Theaterbesuch bis zum Kneipenabend oder dem Basketballspiel ist alles dabei. Und das Beste: Fast jeder Veranstaltungsort kann bequem zu Fuß erreicht werden, wenn man in Innenstadtnähe wohnt. Dank des guten Nahverkehrsnetzes können aber auch die Studierenden, die in den Vororten unterkommen, das Ulmer Nachtleben genießen.

Die zwei zentralen Elemente der Stadtgeografie sind die Donau, die Ulm von der Geschwisterstadt Neu-Ulm trennt und die Stadt gleichzeitig mit dem Kulturraum der Donauregion verbindet, sowie das berühmte Ulmer Münster, mit dem höchsten Kirchturm der Welt. Den erklimmen die Ulmer allerdings auch nur zu besonderen Anlässen, wenn beispielsweise Besuch da ist.

​​Einen guten ersten Eindruck vom Studentenleben in Ulm vermittelt der Film der Stadt Ulm:

 

Kultur

Der Ulmer Schwörmontag ist der inoffizielle Feiertag in Ulm. Bis heute wird der öffentlich ausgesprochene Treueeid des Bürgermeisters, der auf den „Großen Schwörbrief" von 1397 zurückgeht, intensiv gefeiert. Besonders bekannt ist das sogenannte „Nabada" an diesem Tag, bei dem zig tausende Teilnehmer mit ihrem Schlauchboot, einer Luftmatratze oder einem selbstgebastelten Wassergefährt die Donau „nabaden".

Beliebt ist auch das alle zwei Jahre stattfindende Internationale Donaufest. Zehn Tage lang herrscht auf beiden Seiten des Donau-Ufers ein buntes Treiben, wenn sich internationale Künstler und Gäste auf dem Fest der Begegnungen aus allen Ländern entlang der Donau zusammenfinden. Das internationale Kulturprogramm bietet eine Mischung verschiedener Richtungen – Musik, Tanz, Literatur oder Ausstellungen. Zur Adventszeit findet jedes Jahr auf dem Ulmer Münster-Platz der traditionelle Weihnachtsmarkt statt. Im Herzen Ulms verbreiten dann 130 Stände vier Wochen lang weihnachtliche Atmosphäre.

Freunde der Hochkultur finden im Ulmer Theater eine geistige Heimat. Das älteste städtische Theater Deutschland bietet als Dreispartenhaus hochklassige und moderne Aufführungen in den Bereichen Oper, Schauspiel und Ballett. Auch das Philharmonische Orchester der Stadt Ulm ist hier regelmäßig zu hören. Im Museum der Stadt Ulm ist mit dem aus Mammutelfenbein geschnitzten Löwenmenschen eine der ältesten Mensch-Tier-Figuren der Geschichte zu sehen. Kenner der modernen Kunst zieht es in die Kunsthalle Weishaupt in der Neuen Mitte, in der Werke von Roy Lichtenstein und Andy Warhol zu sehen sind. Auch an der Hochschule Ulm finden sich kulturelle Projekte wie Hochschulchor oder Hochschulorchester, bei denen Mitmachen ausdrücklich erwünscht ist.

Freizeit

Typische „Studentenpartys" finden mittwochs im „Frau Berger" oder donnerstags im „Myers" statt. An allen anderen Tagen findet man in der Ulmer Innenstadt, dem malerischen „Fischerviertel", sowie rund um den Münsterplatz zahlreiche Kneipen, Bars und Diskotheken.

Für Konzertbegeistere findet im Sommer das 6-wöchige Festival „Ulmer Zelt" in der Friedrichsau statt, das Kabarett und Live-Musik bietet.

Seit über 25 Jahren ist das Ulmer "Roxy" die Anlaufstelle für die Ulmer Alternativszene. Große Konzerte und Shows finden in der ratiopharm arena in Neu-Ulm statt. Die aus dem einstigen "Unabhängigen Studierendenausschuss" hervorgegangene "Ulmer studentische Alternative für Hochschulleben und Kultur" betreibt als Verein die drei Veranstaltungsorte "Sauschdall", "CAT" und "Studentencafé", die in unmittelbarer Nähe zur Hochschule in alten Festungsgemäuern beherbergt sind.

Neben dem "Xinedom" in Ulm und dem "Dietrich Theater" in Neu-Ulm, bietet Ihnen das UniKino der Universität Ulm großes Kino zum kleinen Preis. Jeden Dienstag und im Wechsel mittwochs (auf Englisch) und donnerstags können Sie hier gemeinsam mit Ihren Kommilitonen Anspruchsvolleres, Klassiker und Exotisches in kultiger Atmosphäre im Hörsaal mit Großleinwand und Surround Sound genießen. Snacks und Getränke gibt es zum Selbstkostenpreis.

Sport

Die Donau, die Ulm von Neu-Ulm trennt, ermöglicht es Joggern, Inlineskatern, Ruderern und anderen Sportliebhabern direkt an beziehungsweise auf der Donau ihren Sport auszuleben. Ein besonderes Event ist einmal jährlich der Einstein-Marathon durch ganz Ulm. Durch die gute geografische Lage zwischen Stuttgart und dem Bodensee, werden Hobbysportlern zahlreiche weitere Möglichkeiten der Ertüchtigung geboten: Skifahren in den Alpen, Langlaufen auf der Schwäbischen Alb, Wandern im Allgäu oder Segeln und Surfen am Bodensee.

ratiopharm ulm spielt in der 1. Basketball-Bundesliga und weckt großes Interesse sowohl in der Doppelstadt als auch in der Region. Als größter Sportverein der Stadt ist der SSV Ulm 1846 die Heimat zahlreicher Breiten- und Spitzensportler. Für Studierende bietet der Hochschulsport die Möglichkeit für kleines Geld viel zu trainieren.

Quicklinks