Anmelden
Symbolbild Coronavirus

Technik gegen das Coronavirus - Teil 5: Gesichtsschilder aus dem 3D-Drucker

Skip Navigation LinksTHUDETechnik gegen das Coronavirus - Teil 5: Gesichtsschilder aus dem 3D-Drucker

THU unterstützt Ulmer Netzwerk der deutschlandweiten Bewegung „Maker vs. Virus“

​In Zusammenarbeit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts für Konstruktion und CA Techniken sowie des Instituts für Automatisierungssysteme wurden an den 3-D-Druckern der Technischen Hochschule Ulm schon 70 sogenannte "Faceshields" produziert, die ihre/n Träger/in vor dem direkten Anhusten schützen und an Mitarbeiter im Haus verteilt werden. Dank dem persönlichen Engagement von Mitgliedern der Hochschule können auch private 3-D-Drucker genutzt werden, so dass der Bedarf der Hochschule an den Gesichtsschildern intern gedeckt werden darf. Die entsprechenden Mitarbeiter der THU hatten in den letzten Wochen schon den Ulmer HUB der Aktion Maker vs. Virus bei der Herstellung hunderter, dringend benötigter Gesichtsschilder für den Medizinbereich unterstützt. Basis hierfür waren Datensätze von zwei verschiedenen Modellen, die allen Makern zur Verfügung stehen. Wer Interesse an einem Gesichtsschild hat, oder mehr über das Arbeiten mit dem 3-D-Druck wissen will, kann sich gerne bei Frau Hummel vom ICT oder bei Herrn Kubat vom IAS melden.


Teil 1 der Serie "Technik gegen das Coronavirus": Die gläserne Lunge

Teil 2 der Serie "Technik gegen das Coronavirus": Diagnose mittels KI

Teil 3 der Serie "Technik gegen das Coronavirus": Wiederverwendbare Atemmasken

Teil 4 der Serie "Technik gegen das Coronavirus": Atemschutzmasken für Kinder


08.05.2020 18:00

Kontakt
Kommunikation
Raum: A200
Prittwitzstraße 10
89075 Ulm
Fon: +49 (0)731 50-28279
Mail: Kommunikation@thu.de

Quicklinks